14.11.12

Traditionsunternehmen

Bobby-Car-Hersteller will Märklin übernehmen

Einen Investor mit Herzblut suchte Märklin seit der Insolvenz vor drei Jahren. Bobby-Car-Hersteller Simba Dickie scheint idealer Kandidat.

Foto: dpa
Märklin-Modelle
Für den 2009 in die Insolvenz gerutschten Modellbahnhersteller könnte der Verkauf an Simba Dickie damit eine große Chance bedeuten

Fürth/Göppingen. Der Bobby-Car-Hersteller Simba Dickie will den traditionsreichen Modelleisenbahnbauer Märklin übernehmen. Das Fürther Familienunternehmen habe eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben, sagte Inhaber Michael Sieber am Mittwoch.

In den kommenden Wochen würden nun die Bilanz-Unterlagen geprüft, ein Abschluss der Übernahmegespräche mit Insolvenzverwalter Michael Pluta könne dann im Februar oder März kommenden Jahres erfolgen. Für den 2009 in die Insolvenz gerutschten Modellbahnhersteller könnte der Verkauf an Simba Dickie damit eine große Chance bedeuten.

Wie viel Geld Simba Dickie in die Märklin-Übernahme steckt, wollte Sieber nicht sagen. Darüber sei Stillschweigen vereinbart worden. Durch die Sanierung seit 2009 habe Märklin "Wachstumspotenzial". Die Fortsetzung "dieser erfolgreichen Strategie ist auch unser Plan", betonte er. Märklin werde ein "eigenständiges Standbein" des Familienunternehmens Simba Dickie, betonte er. Auch plant Sieber, weiterhin in Deutschland und Ungarn zu produzieren. Das habe sich bewährt, sagte er.

Märklin-Insolvenzverwalter Pluta sucht nach Angaben seines Sprechers einen Investor mit Herzblut. Auch die Größe des Unternehmens spiele eine Rolle, der potenzielle Bewerber müsse Zukunftsperspektiven bieten können. Dritter Faktor sei der Kaufpreis. "Der Insolvenzplan sieht einen Verkauf vor 2014 nicht vor", fügte er hinzu. "Wir sind in einem sehr frühen Stadium", sagte er weiter zu den aktuellen Gesprächen. Auch bei Märklin selbst gibt es keine Eile in der Investorenfrage. "Das freut Märklin, wenn man gute Arbeit leistet, und es Interessenten gibt", sagte ein Sprecher lediglich.

Das Modellbahn-Unternehmen hatte 2009 Insolvenz angemeldet, schaffte aber den Sprung aus der Krise. Märklin gehört vorwiegend den Gläubigerbanken Goldman Sachs, BW-Bank und Kreissparkasse Göppingen und wird derzeit nach einem Insolvenzplan geführt. Per Gerichtsbeschluss wurde der frühere Insolvenzverwalter Michael Pluta zum Treuhänder bestellt. Er ist für die Durchführung des Insolvenzplans zuständig und führt auch den Investorenprozess.

Das Traditionsunternehmen produziert mit etwa 1000 Mitarbeitern in Göppingen und Ungarn jährlich 500 000 Lokomotiven und zwei Millionen Wagen der Marken Märklin, Trix und LGB. 2011 lag der Umsatz bei rund 108 Millionen Euro.

Simba Dickie wiederum hat weltweit 4000 Beschäftigte und machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 620 Millionen Euro. Zahlen zu diesem Jahr liegen nach Angaben einer Sprecherin noch nicht vor. Das Unternehmen ist nach Mattel und Lego die Nummer drei auf dem deutschen Spielwarenmarkt. 2012 feiert es sein 40. Jubiläum. Auch die zu Simba gehörende Spielzeugmarke Schuco feierte in diesem Jahr runden Geburtstag – sie gibt es schon seit 100 Jahren.

dpa
Quelle: dapd
03.08.12 0:55 min.
Im Spaßbad im westfälischen Dorsten geht man mit Bobbycars in die Kurven - und zwar auf einer Wasserrutsche. Die Azubis hatten die Idee zu der verrückten Aktion.
Multimedia

Herstellung einer Modelleisenbahn

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Akbar al Baker (m.), der Chef von Qatar Airways, mit dem katarischen Tourismus-Bevollmächtigten (l.) und einem Airbus-Testpiloten im Cockpit eines A350-JetsBrightcove Videos

Airbus hat das erste Großraumflugzeug des Typs A380 an die Fluglinie Qatar Airways übergeben. Die Fluggesellschaft aus Doha im Emirat Katar hat insgesamt zehn Exemplare des großen Fliegers bestellt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Containerdörfer

Schulen und Schiffe für Flüchtlinge in Hamburg

25 Jahre Mauerfall

DDR: Eine Hochzeit im Niedergang

Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

HSV

Erstes Training unter Josef Zinnbauer

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr