05.12.12

Schlaganfall?

Sängerin Amy Macdonald kollabiert in der Schweiz

Die 25-Jährige soll in einem Schweizer Hotel einen "sehr schweren Anfall" erlitten haben. Jetzt wird über einen Schlaganfall spekuliert.

Foto: dpa
Amy Macdonald
Die schottische Sängerin Amy MacDonald hatte einen Zusammenbruch und muss nun pausieren

Hamburg/Zürich. Die schottische Sängerin Amy Macdonald soll in einem Schweizer Hotel einen Schlaganfall erlitten haben. Das berichten diverse Medien. Nach Frankie Muniz (26), der frühere Hauptdarsteller von Malcolm mittendrin, wäre es der zweite Schlaganfall bei einem jungen Künstler in kurzer Zeit.

Wie Conactmusic.com berichtet soll Macdonald am vergangenen Wochenende in ihrem Hotel in Zürich zusammengebrochen sein. Sie erlitt offenbar einen schweren Anfall - genauere Details seien aber noch nicht bekannt. Die Sängerin wurde direkt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihre anstehenden Tourdaten muss Amy nun absagen.

Per Twitter meldete sich die Sängerin zu Wort: "Ich fühle ich bereits besser, aber man hat mir verordnet, dass ich absolut nichts tun darf. Ich hoffe, ihr versteht das. Ich verspreche, dass ich es nächstes Jahr wieder gut machen werde. Ich hoffe, dass ich nach einer Woche in Zürich wieder okay sein werde, aber ich halte euch auf dem Laufenden. Vielen Dank euch allen."

Amy Macdonald ist vor allem in ihrer britischen Heimat und dem deutschsprachigen Ausland ein Star und seit Wochen mit ihrem Album "Life In A Beautiful Light" unterwegs. Möglicherweise wurde Amy Macdonald nun der Stress zu viel.

Nähere Informationen, was zu dem Kollaps geführt haben könnte, sind bislang nicht bekannt. "Es tut mir sehr leid, aber wir müssen alle meine Auftritte kommende Woche verschieben. Ich hatte einen sehr schweren Anfall heute Morgen und habe den ganzen Tag in einem Krankenhaus in Zürich verbracht", erklärte Macdonald lediglich via Twitter. Nach ihrer Entlassung aus der Notaufnahme soll sie inzwischen in ihre schottische Heimat geflogen sein. "

Diverse Medien melden, Macdonald habe einen Schlaganfall erlitten. Ihr Management indes teilte nur mit: "Angesichts dessen, was sie durchgemacht hat, ist sie ist in guter Verfassung. Sie wird weiter untersucht … in Schottland."

Macdonald schaffte mit dem Song "This Is The Life" und dem gleichnamigen Album den internationalen Durchbruch. Auch das Nachfolgealbum "A Curious Thing" und ihr aktueller dritter Longplayer enterten in Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz die Top Ten. Bis zum 14. Dezember 2012 wollte der Popstar unter anderem noch fünf Konzerte hintereinander in Zürich geben, von denen vier

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Pistorius geht für fünf Jahre ins GefängnisBrightcove Videos

Der Sprint-Star Oscar Pistorius wurde nach der Verkündung seiner fünfjährigen Haftstrafe direkt ins Gefängnis gebracht. Die Menschen im südafrikanischen Pretoria bewerten das Urteil unterschiedlich.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Architektur

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr