18.10.12

Ästhetische Chirurgie

Immer mehr Männer gehen zu Schönheitschirurgen

Im Schnitt jeder fünfte Patient sei ein Mann, 2007 war es noch jeder zehnte Patient, teilte die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie mit.

Foto: beyond/beyond foto
Ein junger Mann schaut sich sein Gesicht im Spiegel an. Deutsche werden immer schönheitsbewuster (Symbolfoto)
Ein junger Mann schaut sich sein Gesicht im Spiegel an. Deutsche werden immer schönheitsbewuster (Symbolfoto)

Rust. Zu den Schönheitschirurgen in Deutschland kommen immer mehr Männer. Der Anteil der männlichen Patienten habe sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt, teilte die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD) zum Auftakt ihrer Jahrestagung am Donnerstag in Rust bei Freiburg mit. Im Schnitt jeder fünfte Patient sei ein Mann, 2007 war es noch jeder zehnte Patient. "Männer sind sensibler geworden für ihr Aussehen und ihren Körper", sagte der Präsident der Gesellschaft, Matthias Gensior. Besonders gefragt seien Korrekturen der Augenlider und der Nase, Laserbehandlungen sowie das Entfernen von Tätowierungen.

Frauen setzen andere Schwerpunkte. Bei ihnen im Vordergrund stehen nach GÄCD-Angaben das Fettabsaugen, das Verändern von Lippen und Ohren sowie Brustoperationen. Ob Mann oder Frau: Wichtig ist beiden Geschlechtern das Entfernen von Falten und das Glätten der Haut.

"Der Wunsch, schön zu sein, ist so alt wie die Menschheit", sagte Tagungspräsident Frank Muggenthaler. "Männer gehen mit diesem Wunsch inzwischen deutlich offensiver um als bisher." Die Scheu vor medizinischen Eingriffen für die Schönheit habe abgenommen. "Früher war das in der männlichen Meinung etwas für Schauspieler und das Rotlichtmilieu. Heute sind Schönheitsmaßnahmen anerkannt."

Die Gesellschaft vertritt nach eigenen Angaben 450 Schönheitschirurgen in ganz Deutschland. Sie zählten laut einer hochgerechneten Mitgliederbefragung im vergangenen Jahr rund 145.000 Faltenbehandlungen und 124.000 Schönheitsoperationen. In beiden Bereichen betrage der Anteil der männlichen Patienten rund 20 Prozent, Tendenz steigend.

Es gibt aber noch weitere Verbände von Schönheitschirurgen in Deutschland. Die Zahlen seien daher – auch wegen der Hochrechnung - mit Zurückhaltung zu sehen, betonte die Gesellschaft.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Die kürzlich vom Magazin Vanity Fair veröffentlichte "Best dressed"- Liste beweist: Hollywood dominiert nicht nur die Filmwelt, sondern belegt auch in Sachen Mode den ersten Platz.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Clubverbot

Razzia bei den Hells Angels

Polizei

Flüchtlinge besetzen Kreuzung in Bahrenfeld

Bundesliga

Werder steckt nach 0:1 gegen Köln weiter in Krise

Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr