22.12.12

Köln

Tod einer Zweijährigen – Mutter und Freund werden verhört

Polizei, Feuerwehr und Hilfsdienste hatten mit einer Hundertschaft nach dem Mädchen gesucht. Leiche wurde nahe einem See gefunden.

Foto: dpa
Eine Hundertschaft der Polizei und Spürhunde waren im Einsatz
Eine Hundertschaft der Polizei und Spürhunde waren im Einsatz

Köln. Nach dem Tod eines zweijährigen Mädchens in Köln stehen die Mutter und ihr Freund im Zentrum der Ermittlungen. Die 20-Jährige und ihr 23 Jahre alter Partner waren nach dem Fund der Leiche des Kindes zunächst vernommen und dann festgenommen worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonnabend mitteilten. Laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft gibt es derzeit keine anderen Tatverdächtigen. Weitere Details zu dem Fall und den Vorwürfen machten die Ermittler bislang nicht.

Das Mädchen aus dem Stadtteil Chorweiler war seit Freitagmittag vermisst worden, die Mutter hatte es den Angaben zufolge zuletzt auf einem Spielplatz gesehen. Am späten Freitagabend wurde die Leiche des Kindes dann entdeckt. Polizei, Feuerwehr und Hilfsdienste hatten mit einer Hundertschaft nach dem Mädchen gesucht. Nach Angaben des "Kölner Stadt-Anzeigers" wurde die Leiche nahe einem See gefunden. Die Ermittlungsbehörden wollten dazu keine Angaben machen.

Die Leiche des Kindes sollte im Laufe des Sonnabends obduziert werden. Im Laufe des Tages wird auch geklärt, ob die Mutter und ihr Freund dem Haftrichter vorgeführt oder wieder freigelassen werden.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandMilliardenzahlungGegen Vorkasse liefert Russland wieder Gas an Ukraine
  2. 2. AuslandNato-KonfrontationRaketen, Jets, Radare – wie Moskau aufrüstet
  3. 3. Panorama"Welt"-Nachtblog++ Nazi-Rituale bei Neuntklässlern am Gymnasium ++
  4. 4. Panorama"Maybrit Illner"Bei Hooligan-Gewalt ist der Justizminister ratlos
  5. 5. DeutschlandVerkehrsabgabeDie Pkw-Maut kommt – aber ganz anders als gedacht
Top Video Alle Videos
Sri Lanka: Erdrutsch zerstört hunderte Häuser Brightcove Videos

Im Süden von Sri Lanka hat eine Schlammlawine 140 Häuser verschüttet. Mindestens 10 Menschen kamen dabei ums Leben, rund 300 werden vermisst. Viele hatten Warnungen ignoriert. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Architektur

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr