02.12.12

Rheinland-Pfalz Weihnachten geht baden: Tanne unter Wasser geschmückt

Taucher schmücken Tannenbaum unter Wasser

Foto: dpa

Taucher schmücken Tannenbaum unter Wasser Foto: dpa

Eine Tauchschule organisierte die ungewöhnliche Aktion. Eine dreieinhalb Meter hohe Tanne wurde in einem Hallenbad geschmückt.

Bernkastel-Kues. Feuchte Weihnachten: In einem Schwimmbad im Moselort Bernkastel-Kues ist am Sonntag ein Weihnachtsbaum unter Wasser geschmückt worden. Taucher hängten bunte Kugeln an eine knapp dreieinhalb Meter hohe Tanne, die im Becken des Hallenbads abgelassen wurde. Im Nass dabei waren ein tauchender Engel sowie der Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht. Die Schmückaktion war nach Angaben der organisierenden Tauchschule Yeti-Divers in Wittlich (Kreis Bernkastel-Wittlich) eine einmalige Sache. "Noch nie ist so ein großer Tannenbaum unter Wasser geschmückt worden – und schon gar nicht mit Beleuchtung", sagte Tauchlehrer Werner Lamberti.

Einen Tannenbaum im Wasser zu schmücken, sei eine Herausforderung, sagte der 51-Jährige. Die Christbaumkugeln mussten durchbohrt und geflutet werden, damit sie auch untergingen. Und der Rentierschlitten des Weihnachtsmanns wurde mit Blei beschwert, damit er am Boden des Schwimmbeckens stehen blieb. Im Dezember 2011 hatte Tauchschulen-Chef Lamberti bereits die weltweit erste Weinprobe unter Wasser in einem Schwimmbad in der Moselstadt Traben-Trarbach organisiert.