Benefiz-Anhänger Weihnachtsschmuck für den guten Zweck

Foto: Wempe

Die diesjährigen Tutgutling-Produkte des Hamburger Traditionsjuweliers wurden am Dienstag im Kaiserkai in der HafenCity präsentiert.

HafenCity. Ein kleiner Weihnachtsmann aus 925er-Sterlingsilber, der ein Rentier herzt, gerade einmal ein paar Zentimeter groß - so sieht der Benefiz-Schmuckanhänger des Hamburger Traditionsjuweliers Wempe aus. Passend vor dem Beginn der Adventszeit bietet das Familienunternehmen jetzt wieder das Schmuckstück für den guten Zweck an. Im vergangenen Jahr wurde der Tutgutling für 48 Euro (davon 30 Euro Spende) mehr als 1200-mal verkauft und kam so gut an, dass nun auch ein Tee samt Porzellanbecher mit dem Motiv angeboten wird sowie passender Weihnachtsbaumschmuck. Gestern präsentierte Wempe die weihnachtlichen Stücke im Meßmer Momentum am Kaiserkai in der HafenCity.

Beim Kauf eines Tutgutling-Produkts wird ein großer Teil des Erlöses an den gemeinnützigen Verein Dunkelziffer und das Hospiz Hamburg Leuchtfeuer gespendet. Nicht nur Wempe hat die Stücke in seinen Filialen am Jungfernstieg und an der Spitalerstraße im Angebot, sondern auch der Leuchtfeuer-Benefiz-Shop im Levantehaus an der Mönckebergstraße. Zudem wird im Hotel Vier Jahreszeiten ein Weihnachtsbaum mit 200 Tutgutling-Kugeln aufgestellt.