So, 25.11.12, 10.43

Schauspieler Uwe Ochsenknecht: "Ich bin kein Dauer-Flachleger"

Uwe Ochsenknecht teilt sich seine Zeit bewusster ein

Foto: dpa

Uwe Ochsenknecht teilt sich seine Zeit bewusster ein

Grund für die Trennung von seiner Frau sei kein Seitensprung gewesen, sagt Ochsenknecht in einem Interview. Er bezeichnet sich als treu.

Berlin. Der Schauspieler Uwe Ochsenknecht (56) sieht sich selbst als einen der treuesten Männer auf diesem Planeten. "Ich bin kein Dauer-Flachleger oder Ständig-One-Night-Standler", sagte er in einem Interview der "Bild am Sonntag". Grund für die Trennung von seiner Frau Natascha sei kein Seitensprung gewesen. "Wenn ich mich für eine Frau entscheide, ist sie die Nummer eins", sagte Ochsenknecht, der in Berlin lebt. Eine gute Beziehung würde er nicht für einen "interessanten Hintern" aufs Spiel setzen. Bei Natascha und ihm sei irgendwann die Luft ausgegangen. Zu seiner neuen Beziehung Kiki sagte er: "Mit ihr bin ich so glücklich wie noch nie vorher mit einer Frau." Und auf die Frage, ob er noch einmal heiraten wolle, antwortete der 56-Jährige: "Da sage ich nie "Nie"."