18.11.12

Berliner Hauptbahnhof

Mann beim Aussteigen aus Fan-Zug niedergestochen

Offenbar war es vor der Tat im Zug zu verbalen Streitigkeiten zwischen Fans der Fußballvereine Hertha BSC und Hansa Rostock gekommen.

Foto: dpa
Der Hauptbahnhof in Berlin (Archivfoto)
Der Hauptbahnhof in Berlin (Archivfoto)

Schwerin/Berlin. Am Berliner Hauptbahnhof ist am Sonnabend ein 30-jähriger Mann beim Aussteigen aus einem mit Fußball-Fans besetzten Zug von einem Unbekannten mit einem Messer niedergestochen worden. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden, schwebe aber nicht in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Täter sei flüchtig.

Der Regionalexpress war von Wismar kommend nach Cottbus unterwegs. Die Bundespolizei verfolgt Hinweise, wonach es vor der Tat im Zug zu verbalen Streitigkeiten zwischen Fans der Fußballvereine Hertha BSC und Hansa Rostock gekommen sein soll. Ob der 30-Jährige zuvor mit dem Täter gesprochen hatte, sei jedoch noch unklar, sagte ein Polizeisprecher.

Zuvor war es am Rande der Fußballbegegnung zwischen Hansa Rostock und dem Karlsruher SC auf dem Hauptbahnhof Schwerin zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Fans und der Polizei gekommen. Nach Angaben der Polizei wurden vier Personen wegen des Verdachts auf Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollzugsbeamte und Beleidigung vorläufig festgenommen.

In die Auseinandersetzungen seien hauptsächlich gewaltbereite Fans von Hansa Rostock und einer Gruppe von Hertha BSC verwickelt gewesen, die wegen einer Fanfreundschaft mit Karlsruhe angereist waren, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Bereits auf der Anreise hatten etwa 80 teilweise vermummte Rostocker Anhänger in Rostock einen Zug mit den aus Berlin angereisten Fans mit Steinen beworfen. Zudem hatten sich auf dem Bahnhof Parchim Anhänger des SC Dynamo Schwerin Schlägereien mit fünf Personen aus Thüringen geliefert.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftSanktionenEuropas Spitzenpolitiker fürchten Putins Rache
  2. 2. AuslandMH17-Tragödie"Wir sind so machtlos"
  3. 3. WirtschaftRaketenabwehrRadar konnte MH17 zwei Minuten lang anvisieren
  4. 4. AuslandUkraine-KonfliktKiew wirft Russland Abschuss der Kampfjets vor
  5. 5. AuslandWaffenexporteLondons scheinheiliges Verhältnis zu Moskau
Top Video Alle Videos
Schiffswrack: Die Costa Concordia ist auf dem Weg nach GenuaBrightcove Videos

Drei Fußballfelder lang: Die im Januar 2012 gekenterte "Costa Concordia" kostete 32 Menschen das Leben. Nun tritt es die letzte Reise an, um in Genua verschrottet zu werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

HSV siegt mit 6:0 gegen TSV Niendorf

Wacken-Film feiert schrille Premiere

Hamburg

Müllhalden entlang der Außenalster

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr