Ex-St.-Pauli-Profi

Weil er Frieden wollte: Ominöse Naki-Sperre bleibt bestehen

Deniz Naki bei seinem letzten Spiel für St. Pauli am letzten Spieltag der Saison 2011/12, als Paderborn mit 5:0 geschlagen wurde.

Foto: TimGroothuis / Witters

Deniz Naki bei seinem letzten Spiel für St. Pauli am letzten Spieltag der Saison 2011/12, als Paderborn mit 5:0 geschlagen wurde.

Der frühere Spieler des FC St. Pauli, Deniz Naki, wurde in der Türkei für zwölf Spiele wegen angeblicher Propaganda gesperrt.

Jetzt bestellen und flexibel weiterlesen

Im Digital-Komplett-Paket

  • App für Tablet und Smartphone
  • Auf allen Geräten verfügbar
  • Komplettzugriff auf abendblatt.de
  • E-Paper als praktisches PDF
  • Zugang zum Archiv
für Printabonnenten mtl. € 4,90 für Neukunden mtl. € 21,90

Im Online-Abo

Im Online-Abo

  • Zugang zu kostenpflichtigen Artikeln der regionalen Berichterstattung
  • Zugang zum Archiv
  • Auf allen Geräten lesbar
Monatsabo mtl. € 9,90
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.