14.11.12

FC St. Pauli

6000 Euro Geldstrafe wegen unsportlichen Fan-Verhaltens

St. Pauli muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans in zwei Fällen 6000 Euro Strafe zahlen. Der Klub hat dem Urteil zugestimmt.

Foto: dpa
VfB Stuttgart - FC St. Pauli
St.-Pauli-Fans brennen während des DFB-Pokalspiels beim VfB Stuttgart im Fanblock Pyrotechnik ab

Frankfurt. Fußball-Zweitligist FC St. Pauli muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Fans in zwei Fällen eine Strafe von 6000 Euro zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch.

Vor dem Punktspiel zwischen St. Pauli und Dynamo Dresden (3:2) am 28. Oktober 2012 waren Papierrollen aus dem Hamburger Zuschauerblock auf das Spielfeld geworfen worden. Dadurch hatte sich der Anpfiff um etwa drei Minuten verzögert. Drei Tage danach war in der 78. Minute des Zweitrundenspiels im DFB-Pokal zwischen dem VfB Stuttgart und St. Pauli (3:0) Pyrotechnik im Fanblock der Gäste abgebrannt worden.

St. Pauli hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

(sid)
Multimedia

DFB-Pokal: VfB Stuttgart gegen St. Pauli

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
FussballBrightcove Videos

Pauli neumehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Handball

HSV verliert nach großem Kampf gegen Kiel

Explosion

Haus nahe Paris stürzt ein - sechs Tote

Hoheluft-West

Schwerer Rohrbruch flutet Kreuzung

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr