06.02.14

Clásico im Finale?

Real weist Atlético und Diego deutlich in die Schranken

Die "Königlichen" gewinnen das Madrider Stadtderby im Halbfinale der Copa del Rey mit 3:0. Auch der FC Barcelona steht durch ein 2:0 gegen San Sebastian mit einem Bein im Finale. In Italien siegt Roma spät gegen Neapel.

Foto: REUTERS

Eine Nummer zu groß: Der Ex-Wolfsburger Diego (l.) wurde bei Atléticos Schmach gegen Stadtrivale Real Madrid früh aus dem Spiel genommen
Eine Nummer zu groß: Der Ex-Wolfsburger Diego (l.) wurde bei Atléticos Schmach gegen Stadtrivale Real Madrid früh aus dem Spiel genommen

Madrid/Barcelona/Rom. Der Clásico im Finale der Copa del Rey könnte tatsächlich Realität werden: Sowohl Real Madrid als auch der FC Barcelona stehen im spanischen Fußball-Pokal mit einem Bein im Endspiel.

Rekordmeister Real stoppte mit einem 3:0 (1:0) im Halbfinalhinspiel gegen Atlético gleichzeitig die Erfolgsserie des Lokalrivalen. Barcelona setzte sich zwei Stunden später gegen Real Sociedad San Sebastian mit 2:0 (1:0) durch. In beiden Partien gingen die Superstars Lionel Messi (Barca) und Cristiano Ronaldo (Real) leer aus.

Das 0:3 war für Atlético mit dem Ex-Wolfsburger Diego erst die zweite Pflichtspielniederlage der Saison. Zuvor war der neue Spitzenreiter der Primera Division seit dem 0:1 bei Espanyol Barcelona am 19. Oktober in 23 Partien ungeschlagen geblieben.

In Madrid schlugen sich die Gäste mit zwei Eigentoren quasi selbst: Zunächst fälschte Emiliano Insúa einen Schuss von Pepe ins eigene Tor ab (17.). Nach dem 2:0 durch Jesé Rodriguez (57.) lenkte Miranda den Ball nach einem Schuss von Angel Di Maria unhaltbar ins eigene Gehäuse (74.).

Dem Pokalverteidiger droht im Rückspiel am kommenden Dienstag damit das Aus. Diego, der erst am vergangenen Freitag für rund 1,5 Millionen Euro von Wolfsburg nach Madrid transferiert worden war, wurde schon zur Halbzeit von Trainer Diego Simeone ausgewechselt.

Bei Real fehlte neben dem langzeitverletzten deutschen Nationalspieler Sami Khedira auch der 91-Millionen-Einkauf Gareth Bale. Er war von Trainer Carlo Ancelotti zwar zunächst nominiert worden, offensichtlich war er nach seinen Oberschenkelproblemen aber doch noch nicht fit für eine Rückkehr. Weltfußballer Cristiano Ronaldo, in der Liga nach seiner Roten Karte im Gastspiel bei Athletic Bilbao (1:1) gesperrt, spielte dagegen.

Barca siegt in Überzahl

Barca musste trotz mehrerer hochkarätiger Chancen bis kurz vor der Pause auf das 1:0 warten: Dann traf Busquets aus dem Gewühl (44.). Im Anschluss sah Gästespieler Inigo Martinez offenbar wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte.

Den Endstand besorgte San Sebastians Schlussmann Enaut Zubikarai mit einem Eigentor (60.). Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch statt.

Roma bezwingt Napoli spät

In Italien hat der AS Rom dank eines späten Tores von Gervinho einen 3:2-Sieg gegen den SSC Neapel im Halbfinal-Hinspiel um den nationalen Pokal bejubelt. Dem Ivorer gelang der entscheidende Treffer in der 88. Minute. Es war Gervinhos zweites Tor, nachdem er die Hausherren am Mittwochabend in der 13. Minute in Führung geschossen hatte.

Nach dem zweiten AS-Tor durch Kevin Strootman (32.) kam Neapel nach der Pause wieder ran. Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte der ehemalige Real-Madrid-Angreifer Gonzalo Higuain das 1:1-Anschlusstor, ehe der belgische Nationalspieler Dries Mertens (70.) für den Ausgleich sorgte. Dieser hatte aber nur 18 Minuten Bestand.

Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch in Neapel statt (20.45/Sport1+). Das Endspiel im Vorjahr hatte der AS Rom 0:1 gegen den Stadtrivalen Lazio um Nationalspieler Miroslav Klose verloren.

(HA/sid/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Josef Zinnbauer erhält von den Clubbossen beim HSV das Vertrauen für den TrainerpostenBrightcove Videos

Der neue HSV-Coach Josef Zinnbauer wird von ehemaligen Weggefährten in den höchsten Tönen gelobt. Einsatzfreude, Akribie und Ehrgeiz sind drei wesentliche Attribute, die dem Bayer zugeordnet werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Wettbewerb

Deutschland sucht den Super-Schäfer

Wolfsburg

EM im Badewannenrennen

Bundesliga

HSV erkämpft 0:0 gegen Bayern

Altenwerder

Güterwaggons im Hafen entgleist

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr