23.11.12

Regionalliga

Victoria Hamburg verliert 0:3 gegen Holstein Kiel

Victoria Hamburg rutschte in der Tabelle auf den letzten Platz ab. Holstein Kiel erobert durch den Auswärtssieg die Tabellenführung.

Foto: Thomas Rokos
"Vickys" Benny Hoose (l.) fehlte gegen Holstein Kiel gelbgesperrt
"Vickys" Benny Hoose (l.) fehlte gegen Holstein Kiel gelbgesperrt

Der SC Victoria Hamburg hat sein Heimspiel gegen Holstein Kiel mit 0:3 verloren. Gegen anfangs desaströse Hamburger schoss Kiel alle Tore bereits in der ersten Halbzeit. Im zweiten Durchgang fand "Vicky" besser ins Spiel und verhinderte zumindest eine Blamage.

+++ Der Spielverlauf zum Nachlesen +++

Die Kieler übernahmen von Anfang an das Komando auf dem Platz. Nach 20 Minuten erzielte Heider nach Vorlage von Schied die verdiente Führung für die Gäste. Vorausgegangen war ein haarsträubender Querschläger von "Vicky". Nur sechs Minuten später erhöhten die Kieler auf 2:0. Siedschlag verwertete eine Kopfballablage von Schied sehenswert mit einem Volleyschuss aus 13 Metern (26.).

Kurz vor der Pause fiel dann sogar das 3:0 für Holstein Kiel. Der bisherige doppelte Vorlagengeber Schied krönte seine starke Leistungen mit einem Kopfballtreffer. Nach einer Ecke nickte der kleine Stürmer frei stehend am zweiten Pfosten ein zur Vorentscheidung. Im zweiten Durchgang sollte nicht mehr viel passieren.

Durch das 2:2-Unentschieden vom FC Oberneuland gegen Werder Bremen II im Parallelspiel rutschte der SC Victoria in der Tabelle der Regionalliga Nord sogar auf den letzten Platz ab. Neun Punkte aus 16 Spielen sind bislang deutlich zu wenig, um die Klasse zu halten.

Trauer in Hamburg, Freude in Kiel: Die Norddeutschen sind durch den Auswärtssieg zumindest vorerst Tabellenführer. Hannover II hat allerdings ein Spiel weniger und kann am Sonnabend (14 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg II den Platz an der Sonne zurückerobern.


Vor dem Spiel: Victoria Hamburg empfängt am Freitagabend (19 Uhr hier im Liveticker) den Tabellenzweiten Holstein Kiel. Das Duell könnte ungleicher kaum sein. "Vicky" steht als Aufsteiger mit 9 Punkten nach 15 Spielen tief im Tabellenkeller. Ganz anders sieht die Lage beim heutigen Gegner aus. Kiel hat mit 36 Punkten gleich vier Mal so viele Zähler auf dem Konto wie die Hamburger und kämpft um den Aufstieg in die 3. Liga. Tabellenführer Hannover II liegt nur zwei Punkte vor den Norddeutschen.

+++ Hier geht's zum Liveticker +++

"Vicky" muss in dem schweren Match gegen Holstein Kiel mit Benny Hoose auf seinen besten Torschützen (4 Treffer) verzichten. Der Mittelfeldspieler fehlt gelbgesperrt. Zum Vergleich: Kiels erfolgreichster Angreifer Marcel Schied hat in der laufenden Saison bereits elf Mal eingenetzt. Gleich drei weitere Spieler der Kieler haben ebenfalls öfter ins gegnerische Tor getroffen als Hoose oder Jakob Sachs (beide vier Treffer).

Die Vorzeichen für die Hamburger sind also denkbar schlecht. Trainer Lutz Göttling glaubt trotzdem an seine Mannschaft, mistete unter der Woche den Kader aus und sorgte damit für einen überraschenden Paukenschlag beim SC Victoria. Abwehrspieler Jan Lauer und Stürmer Jan Vierig wurden in die zweite Mannschaft verbannt. Bis zur Winterpause sollen beide Akteure mit der Reserve trainieren. Anschließend dürfen sie den Verein verlassen.

Göttling begründete die Personalentscheidung wie folgt: "Wir wollten mit einem großen Kader in die Saison gehen. Momentan ist es aber so, dass beide Spieler mehrere Spieler auf ihrer Position vor sich haben", erklärte er gegenüber BLOG-TRIFFT-BALL und ergänzte: "Wir wollten die Spieler rechtzeitig informieren. Denn es wäre schlichtweg unfair, hätten wir diese Gespräche erst im Januar geführt."

Jan Vierig brachte es in der Hinrunde auf acht Einsätze in der Regionalliga Nord, Lauer kam in der laufenden Saison sogar auf 14 Spiele.

Die Aufstellungen

Victoria Hamburg: Lucassen, Brück, Keklikci, Sobczyk, Rabenhorst, Schumann, Trimborn, Stilz, Sachs, Pedroso-Bussu, Brüning


Kiel: Jensen, Hartmann, Johansen, Wetter, Herrmann, Siedschlag, Kazior, Krause, Heider, Schied, Müller

Tore: 0:1 Heider (20.), 0:2 Siedschlag (26.), 0:3 Schied (39.)

wal
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Josef Zinnbauer erhält von den Clubbossen beim HSV das Vertrauen für den TrainerpostenBrightcove Videos

Der neue HSV-Coach Josef Zinnbauer wird von ehemaligen Weggefährten in den höchsten Tönen gelobt. Einsatzfreude, Akribie und Ehrgeiz sind drei wesentliche Attribute, die dem Bayer zugeordnet werden.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Babyleiche in Schließfach am Hauptbahnhof

Polizei

Bilder vom Blitzmarathon 2014 in Hamburg

Containerdörfer

Schulen und Schiffe für Flüchtlinge in Hamburg

25 Jahre Mauerfall

DDR: Eine Hochzeit im Niedergang

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr