Tourismus Zu wenig Schnee im Harz für Wintersport

Foto: dpa

Warten auf den Schnee - selbst in den Hochlagen reicht die Schneedecke noch nicht zum Skilaufen. Die meisten Lifte sind außer Betrieb.

Torfhaus. Nach den stabil niedrigen Temperaturen warten Wintersportler im Harz nun noch auf kräftige Schneefälle. Selbst in den Hochlagen des Gebirges reicht die Schneedecke noch nicht zum Skilaufen, wie der Harzer Tourismusverband am Mittwoch mitteilte. In Schierke lagen gerade einmal 10 Zentimeter Schnee, in Torfhaus und auf dem Sonnenberg bei St. Andreasberg 15 Zentimeter.

Die meisten Lifte waren weiter außer Betrieb, Loipen für Langläufer noch nicht gespurt. Immerhin hatten die Kurverwaltungen 5 der 31 Rodelbahnen präpariert. Die Wintersportbedingungen dürften sich am Wochenende etwas verbessern, denn die Meteorologen haben leichten Schneefall vorhergesagt.

http://wintersport.harzinfo.de