03.12.12

Hannover

Güterzug-Unfall: Verspätungen bis Sonnabend

Aufwändige Instandsetzung: Bahnreisende müssen sich auf der Strecke zwischen Hamburg und München auf Verzögerungen gefasst machen.

Foto: dpa
Fahrplanwechsel Deutsche Bahn
Nach einem Bahnunfall kommt es im Raum Hannover zu Verspätungen (Symbolbild)

Hannover. Die Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten nach dem Unfall eines Güterzuges in Hannover dauern länger als gedacht. Bahnreisende müssen sich nun sogar bis Sonnabend (8. Dezember, 18 Uhr) auf Verspätungen einstellen. So lange gibt es eine Umleitung für alle Züge von München über Hannover nach Hamburg. Diese fahren über Hildesheim und Lehrte, wie ein Bahnsprecher am Montag mitteilte. Die Fahrzeiten können sich um bis zu 45 Minuten verlängern. Auch ein ICE-Zug von Frankfurt nach Oldenburg sowie ein ICE von Frankfurt nach Hamburg werde noch umgeleitet.

Alle anderen Fernverkehrszüge verkehren zwar ohne Umleitung, Fahrgäste müssen sich jedoch auch weiterhin auf Verzögerungen einstellen. Auch im Regional- und im S-Bahn-Verkehr kommt es weiterhin zu Verspätungen.

In der Nacht zum Sonnabend waren drei Wagen eines Güterzugs im Einfahrtbereich des Hauptbahnhofs entgleist. Der Zug war auf dem Weg von Nürnberg nach Seelze. Offenbar war eine Achse an einem Waggon heiß gelaufen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Zug transportierte kein Gefahrgut. Allerdings müssen nun rund 1000 Meter Gleis und drei Weichen erneuert werden, hieß es vonseiten der Bahn. Mitarbeiter seien rund um die Uhr im Einsatz.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRussland-KriseGegen Putin muss die Nato eine harte Antwort finden
  2. 2. AuslandUkraine-KonfliktWelche Sanktionen jetzt auf Russland zukommen könnten
  3. 3. WirtschaftEuropa am AbgrundIn dieser Krise gerät Deutschland in den Abwärtssog
  4. 4. EM 2016Kontra SchweinsteigerWarum Joachim Löws Entscheidung falsch ist
  5. 5. Webwelt & TechnikRundfunkbeitragGEZ-Verweigerer werden jetzt zwangsangemeldet
Top Video Alle Videos
Der Ebola-Kranke wurde auf eine Isolierstation in Hamburg-Eppendorf gebracht.Brightcove Videos

Der betroffene Mann ist in Westafrika an Ebola erkrankt. Mit einem Spezial-Jet ist er zunächst in Hamburg gelandet und wurde dann von einem Infektionsrettungswagen abgeholt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
HSV

Holtby beim ersten Mannschaftstraining

Sportveranstaltung

Hamburgs Olympiastätten

Vermisste Jenisa

Leichenteile bei Hannover gefunden

GDL

Hamburg: Streik legt Zugverkehr lahm

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr