27.01.13

Damme

200 Jugendliche strömen zu Facebook-Party

Eine 15-Jährige hatte via Facebook mehrere Bekannte eingeladen - allerdings machte sie die "Einladung" irrtümlich für alle Nutzer sichtbar.

Foto: dpa
Logo des sozialen Netzwerkes Facebook (Archivfoto)
Logo des sozialen Netzwerkes Facebook (Archivfoto)

Damme. Die Polizei ist bei einer ausufernden Facebook-Party in Damme (Landkreis Vechta) eingeschritten. Weil sie "sturmfreie Bude" hatte, lud eine 15-Jährige am Sonnabendabend über das soziale Netzwerk mehrere Bekannte zu sich nach Hause ein, wie die Polizei am Sonntag in Vechta mitteilte. Allerdings machte das Mädchen die "Einladung" irrtümlich für alle Facebook-Nutzer sichtbar, sodass etwa 200 Jugendliche zu der Anschrift strömten.

Weil die überraschend zurückgekehrte Mutter die Feiernden vergeblich nach Hause schicken wollte, rief sie die Polizei zur Hilfe. Beim Eintreffen der Beamten flüchteten die Gäste in alle Richtungen. Der Polizei gelang es jedoch, viele von ihnen zu ergreifen. Wegen Sachbeschädigung und Böllerns wurden Anzeigen erstattet. Es sei niemand verletzt worden, hieß es weiter. Allerdings bittet die Polizei alle Eltern, ihre Kinder auf die Gefahren "öffentlicher" Postings hinzuweisen.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Das Kreuzfahrtschiff «MS Deutschland»Brightcove Videos

Bereits 15 Intressenten wollen das insolvente Kreuzfahrtschiff MS Deutschland kaufen. Dies geht aus Informationen des Hamburger Abendblatts hervor. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Fall Michael Brown

Nach Jury-Entscheidung: Ferguson brennt

Eidelstedt

Auto prallt gegen Bus: Frau verletzt

2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr