25.01.13

Lebensmittel

Konservenhersteller Hainich ruft Schattenmorellen zurück

In einem der Produkte wurde eine Glasscherbe gefunden. Verkauft wurden die Konserven unter anderem in Niedersachsen, Sachsen und Thüringen.

Foto: pa/chromorange
Konservendose
Der Konservenhersteller Hainich hat Schattenmorellen zurück gerufen. In einem der Produkte wurde eine Glasscherbe entdeckt

Braunschweig. Der Thüringer Konservenhersteller Hainich hat eine Charge Schattenmorellen zurückgerufen. In einem Glas des Produkts "Hainich Schattenmorellen 370 ml" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.07.2015 sei eine Glasscherbe gefunden worden, teilte die Hainich Konserven GmbH am Freitag in Niederdorla mit. Laut Lebensmittelwarnung.de, dem Portal der Bundesländer und des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, wurde die Ware in den Bundesländern Thüringen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen über die Handelsketten Tegut, Rewe, Marktkauf und Edeka vertrieben.

(dapd/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandMitgliederschwundDeutsche verlassen in Scharen die Kirchen
  2. 2. PolitikProvokationRussische Bomber streifen britischen Luftraum
  3. 3. WirtschaftGriechenlandEuropa darf sich von Athen nicht erpressen lassen
  4. 4. AuslandTreffen in AthenSchulz sieht "gemeinsame Grundlage" mit Tsipras
  5. 5. WirtschaftNeue RegierungSyriza-Bündnis zerstört Griechenlands Aufschwung
Top Video Alle Videos

Moinmehr »

Top Bildergalerien mehr
Film

Film-Promis bei "Get together"-Party

Wetter

Wintereinbruch im Norden

Handball-WM

Deutschland fliegt gegen Katar raus

Hamburg

Schüler mit Bertini-Preis ausgezeichnet

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr