20.01.13

Hannover

Hunderte demonstrieren gegen NPD-Veranstaltungen

Die Polizei trennte die Kundgebungen der NPD und ihrer Anhänger durch Absperrungen voneinander. Größere Zwischenfälle gab es jedoch nicht.

Foto: dapd
NPD-Gegner bei einer Demo gegen Rechts in Hannover
NPD-Gegner bei einer Demo gegen Rechts in Hannover

Hannover. Mehrere Hundert Menschen haben am Sonnabend in Hannover gegen Wahlkampfauftritte der NPD protestiert. Am Morgen kamen zunächst etwa 100 Demonstranten zu einer Kundgebung gegen Rechts auf dem Klagesmarkt zusammen, wie die Polizei mitteilte. Nachmittags demonstrierten rund 350 Aktivisten am zentralen Omnibus-Bahnhof gegen die NPD. Die rechtsextreme Partei konnte den Angaben zufolge knapp 50 Mitglieder und Anhänger für ihre Veranstaltungen mobilisieren.

Die Polizei trennte die Kundgebungen der NPD und ihrer Anhänger durch Absperrungen voneinander. Größere Zwischenfälle habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher.

In den vergangenen zwei Wochen hatten in zahlreichen niedersächsischen Städten insgesamt mehrere Tausend Menschen gegen Auftritte der NPD demonstriert. In Lingen und Northeim war es dabei zu Rangeleien zwischen Rechtsextremen und Gegendemonstranten gekommen. In Schneverdingen (Heidekreis) verübten Unbekannte in dieser Woche einen Brandanschlag auf Fahrzeuge der NPD, die vor einem Hotel abgestellt waren.

Die wichtigsten Stationen der rechtsextremen NPD

Die wichtigsten Stationen der rechtsextremen NPD
Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) wird 1964 durch einen Zusammenschluss...
...der Deutschen Reichspartei (DRP) mit kleineren rechten Organisationen in Hannover gegründet
1966 zieht die rechtsextreme Partei in Hessen erstmals in einen Landtag ein
1968 ist die NPD bereits in sieben Landesparlamenten vertreten...
....in Hessen, Bayern, Bremen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg
Im April 1968 erzielt die NPD bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg mit 9,8 Prozent ihr bislang bestes Wahlergebnis
In den 1970er und 1980er Jahren verliert die Partei an Bedeutung, sowohl in Bezug...
...auf die Wahlergebnisse als auch mit Blick auf die Mitgliederzahlen
1983 bekommt die NPD im rechten Spektrum Konkurrenz durch die Gründung der Republikaner, 1987 kommt die DVU hinzu
Im Frühjahr 2001 beantragen Regierung sowie Bundestag und Bundesrat ein Verbot der NPD beim Bundesverfassungsgericht.
Dem Antrag vorangegangen war ein Sprengstoffanschlag auf russisch-jüdische Immigranten mit mutmaßlich rechtsextremistischen Hintergrund
Am 18. März 2003 stellt das Verfassungsgericht das Verfahren wegen der hohen Zahl der V-Leute in der NPD aus formalen Gründen ein
In den vergangenen Jahren erzielt die Partei vereinzelte Wahlerfolge.
Bei der Landtagswahl in Sachsen 2004 bekommt die NPD einen Stimmenanteil von 9,2 Prozent und zieht erstmals seit 1968 wieder in einen Landtag ein
2004 kündigen NPD und DVU ihren sogenannten "Deutschlandpakt" an, mit dem sie beschließen, nicht gegeneinander zu kandidieren
Die Bundestagsverwaltung verhängt Anfang 2009 wegen Fehlern im Rechenschaftsbericht...
...eine Strafzahlung in Höhe von 1,7 Millionen Euro gegen die Partei. Die NPD gerät in eine Finanzierungskrise
2009 tritt die NPD bei der Landtagswahl in Brandenburg an und kündigt dadurch den Pakt mit der DVU faktisch auf
Ende 2010 geben die beiden rechtsextremen Parteien ihre Fusion bekannt.
Ein Münchner Gericht erklärt die Fusion Anfang 2011 als rechtlich unwirksam
Auf dem NPD-Parteitag im brandenburgischen Neuruppin am 13. November 2011 löst Holger Apfel den langjährigen Bundesvorsitzenden Udo Voigt als Parteichef ab
Mit Auffliegen der rechtsextremen Terrorzelle NSU Anfang November 2011 wird über einen neuen Anlauf zum NPD-Verbot debattiert.
(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Am frühen Dienstagmorgen kam es im Kreis Stormarn zu einem GroßbrandBrightcove Videos

Feuermehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Babyleiche in Schließfach am Hauptbahnhof

Polizei

Bilder vom Blitzmarathon 2014 in Hamburg

Containerdörfer

Schulen und Schiffe für Flüchtlinge in Hamburg

25 Jahre Mauerfall

DDR: Eine Hochzeit im Niedergang

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr