15.11.12

Paläontologie

Vorfahren des Großen Pandas lebten in Spanien

Barcelona. In Spanien haben Paläontologen Überreste des ältesten bekannten Vorfahren des Großen Pandas entdeckt. Der Kretzoiarctos getaufte Bär lebte vor 11,6 Millionen Jahren und war bereits daran angepasst, harte Pflanzenteile zu fressen. Das sei an den im Vallès-Penedès-Becken im Nordosten Spaniens gefundenen fossilen Kiefern und Zähnen erkennbar, berichten die Forscher im Fachmagazin "Plos One". Der neue Fund deute darauf hin, dass diese heute nur in China vorkommende Bärengruppe einst in Westeuropa entstanden sein könnte, so die Wissenschaftler.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Nach Rücktritten
Pegida-Führung sagt Demonstration ab

Der Ärger um Ex-Pegida-Chef Lutz Bachmann hat dazu geführt, dass weitere fünf Mitglieder der Organisation und Kathrin Oertel zurückgetreten…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handball-WM

Deutschland fliegt gegen Katar raus

Hamburg

Schüler mit Bertini-Preis ausgezeichnet

Schneesturm

Blizzard Juno legt US-Ostküste lahm

"IBES"

Dschungelcamp 2015 - 13 Tage im Dschungel

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg
Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr