15.11.12

Paläontologie

Vorfahren des Großen Pandas lebten in Spanien

Barcelona. In Spanien haben Paläontologen Überreste des ältesten bekannten Vorfahren des Großen Pandas entdeckt. Der Kretzoiarctos getaufte Bär lebte vor 11,6 Millionen Jahren und war bereits daran angepasst, harte Pflanzenteile zu fressen. Das sei an den im Vallès-Penedès-Becken im Nordosten Spaniens gefundenen fossilen Kiefern und Zähnen erkennbar, berichten die Forscher im Fachmagazin "Plos One". Der neue Fund deute darauf hin, dass diese heute nur in China vorkommende Bärengruppe einst in Westeuropa entstanden sein könnte, so die Wissenschaftler.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Erdrutsche
Hochwasser in China führt zu acht Toten

Besonders in der Provinz Chongqing kommt es seit Tagen zu schweren Regenfällen, die zu Hochwasser und Erdrutschen führen. Mindestens acht…mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr