26.10.12

Australopithecus afarensis

Vormenschen kletterten wohl noch auf Bäume

Obwohl sie aufrecht gehen konnten, wollten unsere Vorfahren aus der Bronzezeit hoch hinauf. Ihre Schulterblätter ähnelten denen von Affen.

Foto: The Natural History Museum, Lond
Australopithecus afarensis
So könnten die Vormenschen ausgesehen haben Zeichnung: Natural History Museum

San Francisco. Obwohl sie schon aufrecht gehen konnten, hielten sich unsere frühen Vorfahren wohl noch oft in den Bäumen auf. Darauf deuteten die Schulterblätter des Vormenschen Australopithecus afarensis hin, der vor etwa 3,2 bis 3,3 Millionen Jahren lebte, berichten US-Forscher im Fachjournal "Science".

Das bekannteste Fossil dieser Art ist ein 1974 in Äthiopien entdecktes Teilskelett, das Forscher "Lucy" tauften, weil es wohl von einer Frau stammt. Für die "Science"-Studie untersuchten Wissenschaftler um Zeresenay Alemseged von der California Academy of Sciences ein anderes Skelett, nämlich die Überreste des sogenannten Dikika-Mädchens, die 2000 in Äthiopien gefunden worden waren.

Ob Australopithecus afarensis noch auf Bäume kletterte, wird seit 30 Jahren heftig debattiert. Ein Grund ist, dass bisher kaum Überreste des Schultergürtels gefunden wurden. "Weil die Schulterblätter so dünn sind, bleiben sie nur selten erhalten - und wenn, dann meist nur in Bruchstücken", erläuterte Alemseged. Zwei intakte Schulterblätter zu finden, komme einem Jackpot gleich. Das von einem dreijährigen Kind stammende Skelett war in einen Sandsteinblock eingebettet. Um die Schulterblätter freizulegen, benötigten die Forscher elf Jahre.

Die Untersuchung ergab, dass der Sockel für das Schultergelenk nach oben zeigt. Damit ähnelt er dem der heutigen Menschenaffen. "Diese Form verteilt die Belastung beim Klettern und Über-Kopf-Greifen besser", so die Forscher. Beim Menschen zeige die Ansatzstelle des Gelenks nach unten und außen. Australopithecus afarensis besaß zwar schon Beine und Füße, die an einen aufrechten Gang angepasst waren. Dennoch habe dieser Vormensch die Anpassungen an eine kletternde Lebensweise zunächst beibehalten. "Dies bestätigt die einmalige Stellung, die diese Art in der menschlichen Evolution einnimmt", sagte Alemseged.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
A400M
Neuer Super-Transporter für die Bundeswehr

Besser spät als nie: Im Beisein von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist eine erste A400M im Fliegerhorst Wunstorf gelandet.…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Toter Schweinswal am Elbstrand

Rissen

Brutaler Räuber überfällt Traditionsjuwelier

Stürmischer Törn

"Gorch Fock" zurück im Heimathafen Kiel

Ausstellung

200 Meisterwerke der Haute-Couture

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg
Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr