18.10.12

Anstieg Männer gehen immer häufiger zu Schönheitschirurgen

'Media Spa' für Männer in München, 2009

Foto: Rumpf, Stephan

Zu den Patienten von Schönheitschirurgen gehören immer mehr Männer. Die Zahl hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt.

Rust. Zu den Schönheitschirurgen in Deutschland kommen immer mehr Männer. Der Anteil der männlichen Patienten habe sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt, teilte die Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland (GÄCD) zum Auftakt ihrer Jahrestagung am Donnerstag in Rust bei Freiburg mit.

Im Schnitt jeder fünfte Patient sei ein Mann, 2007 war es noch jeder zehnte Patient. "Männer sind sensibler geworden für ihr Aussehen und ihren Körper", sagte der Präsident der Gesellschaft, Matthias Gensior. Besonders gefragt seien Korrekturen der Augenlider und der Nase, Laserbehandlungen sowie das Entfernen von Tätowierungen.

(dpa)