AUTOTAGE HAMBURG 2017
8. – 12. Februar 2017 – Messehallen Hamburg

Am 8. Februar 2017 öffnet die AUTOTAGE HAMBURG, die größte Neuwagen-Verkaufsmesse Norddeutschlands, zum 5. Mal ihre Tore. Erleben Sie von der Premiumklasse bis zum Stadtflitzer die Autos hautnah und lassen Sie sich professionell beraten.

Die Modelle stehen zur sofortigen Probefahrt bereit.

Öffnungszeiten: täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

Pressemitteilungen

SUVs auf dem Vormarsch

City-SUV 2008: Neben der eigenständigen Optik überzeugen vor allem die hohe Sitzposition und das sehr agile Fahrverhalten

City-SUV 2008: Neben der eigenständigen Optik überzeugen vor allem die hohe Sitzposition und das sehr agile Fahrverhalten

Peugeot geht im boomenden SUV-Segment in die Offensive. Mit gleich drei Modellen bietet die Marke Fahrspaß für alle Ansprüche. Zwei von ihnen stehen für die Autotage bereit

Die Peugeot Citroën Retail Niederlassung Hamburg kann immer mal wieder Premieren feiern: Nach dem neuen City-SUV Peugeot 2008 im vergangenen Sommer folgte bereits im Oktober die Markteinführung des kompakten SUV 3008. Und Ende März wird nun auch noch ein größerer Adventure-SUV 5008 mit bis zu sieben Sitzplätzen anrollen.

Der aktuelle 2008 profitiert von einem unverwechselbaren, noch markanteren Auftritt, zahlreichen neuen Assistenzsystemen und dem neuen Ausstattungspaket GT-Line. Neben der eigenständigen Optik überzeugen vor allem die hohe Sitzposition, kompakte Abmessungen, dazu moderne Antriebe und das sehr agile Fahrverhalten. All die starken Argumente, die den 2008 groß gemacht haben, zeichnen auch die neue, optisch und technisch noch einmal deutlich aufgewertete Generation aus.

Mit seinem 3008 hat Peugeot vor allem Besitzer von Vans, Limousinen und Kombis des C- und D-Segments, also der Kompakt- und Mittelklasse, im Auge. Die hohen Ansprüche dieser Zielgruppe hat die Löwenmarke bei der Entwicklung des Neuen bestmöglich berücksichtigt. Das Modell überzeugt mit einem dynamischen Auftritt, hoher Variabilität, hervorragender Ausstattung und Verarbeitung und einer innovativen Technik. Mit seinem markanten, individuellen Profil fügt sich der neue 3008 zudem nahtlos in das aktuelle Markendesign ein.

Bei der Innenraumgestaltung allerdings geht Peugeot mit diesem Modell völlig neue Wege. Sein voll digitalisiertes i-Cockpit der neuesten Generation verleiht ihm nicht nur auf dem SUV-Markt ein Alleinstellungsmerkmal. Peugeot bietet das i-Cockpit in allen 3008-Versionen serienmäßig an. Es ist nicht nur für jeden Besitzer individuell konfigurierbar, sondern beeindruckt auch durch die äußerst gelungene Kombination der drei Bausteine Intuitive Fahrzeugbedienung, Kommunikation und Navigation.

Käufer des 3008 können wählen zwischen drei Benzin- und vier Dieselmotoren im Leistungsspektrum zwischen 120 und 180 PS. Die Kraftübertragung erfolgt je nach Motor per Sechsgang-Schaltgetriebe oder über die innovative Sechsstufen-Automatik EAT6.

In wenigen Wochen nur wird Peugeot mit dem 5008 das Trio komplett machen. Das Modell soll die Welt der großen SUV im C-Segment mit sieben Sitzen erobern. Und kann zugleich mit pfiffig-innovativen Lösungen für die urbane Mobilität aufwarten: So finden sogar ein klappbarer Tretroller mit elektrischer Unterstützung namens e-kick und das faltbare e-Bike eF01 ihren Platz im Kofferraum, sie können während der Fahrt an speziellen Stationen aufgeladen werden.

Apropos aufladen: Bei den Autotagen präsentiert die Niederlassung neben ihren SUV-Neuheiten und weiteren Modellen auch das Elektroauto iON und den Kastenwagen Peugeot Partner Electric. Dazu gibt es jede Menge Messeangebote und Aktionspreise.