13.09.12

Autoreifen Test: Premium-Winterreifen für SUVs sind ihr Geld wert

Kautschuk

Foto: picture alliance / picture alliance/chromorange

Kautschuk Foto: picture alliance / picture alliance/chromorange

16 getestete Winterreifen schnitten durchweg mit guten Ergebnissen ab. Fünf Modelle wurden sogar als "sehr empfehlenswert" eingestuft.

Stuttgart. Winterreifen von Premiummarken für SUVs sind offenbar ihr Geld wert. Reifenmodelle sieben namhafter Hersteller in der für SUVs gängigen Dimension 215/65 R 16 schnitten bei einem gemeinsamen Test des Auto Club Europa (ACE) und der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) durch die Bank mit guten Ergebnissen ab. Fünf Modelle wurden mit "sehr empfehlenswert" bewertet, zwei mit "empfehlenswert". Die Preisspanne reicht von etwas mehr als 450 bis rund 600 Euro für je vier Reifen.

Getestet wurden aktuelle Winterreifenmodelle von Bridgestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Nokian, Pirelli und Semperit. Ins Gewicht fielen dabei unter anderem Brems- und Haftungseigenschaften auf trockener, nasser und verschneiter Fahrbahn, Wirtschaftlichkeit und Umweltaspekte.

Wenig aussagekräftig ist den Testern zufolge die Bewertung der Nasshaftung auf dem EU-Reifenlabel, das Verbraucher außerdem über Rollwiderstand und Geräuschentwicklung von Pneus informiert. Das Label weise zum Beispiel für zwei der getesteten Gummis einen besseren Nassgriff aus als für ein Reifenmodell, das im Praxistest in dieser Disziplin viel mehr überzeugen konnte. Der ACE führt dies auf die Messmethoden der Hersteller zurück, die sich nicht mit Ergebnissen von Fahrtests unter realen Bedingungen vergleichen ließen. (dpa)