28.11.12

Freund des Ex-Präsidenten

Groenewold äußert sich erstmals öffentlich zu Wulff-Affäre

Seit Februar ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Groenewold und Wulff wegen Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.

Foto: Eventpress Herrmann

Christian Wulff (l.) und David Groenewold
Christian Wulff (l.) und David Groenewold

Hamburg. Der Filmproduzent David Groenewold hat sich erstmals zu der Affäre um den früheren Bundespräsident Christian Wulff geäußert. Groenewold, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen Vorteilsgewährung ermittelt, sagte dem Magazin "Stern", dass oft auch enge Freundschaften in der Gesellschaft "unberechtigt mit einem Anstrich der Korruption versehen" werden.

Der Filmproduzent rechtfertigte zugleich seine Einladungen an Wulff mit den Worten: "Wir haben im freundschaftlichen Miteinander über diese Dinge damals einfach nicht nachdenken müssen. Weil es nicht zu dem passte, was wir füreinander empfanden."

Seit Februar ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Groenewold und Wulff wegen Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung in der Zeit als Ministerpräsident von Niedersachsen. Dabei geht es insbesondere um mehrere Urlaube, die der Filmproduzent für Wulff gebucht hatte. Der Politiker gab an, diese Urlaube später bar beglichen zu haben.

Nach Aufnahme der Ermittlungen war Wulff am 17. Februar als Bundespräsident zurückgetreten.

(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftQuartalszahlenApples Gewinn übertrumpft alle Unternehmen der Geschichte
  2. 2. DeutschlandProblemkiez NeuköllnVor Buschkowsky hatten selbst Türkengangs Respekt
  3. 3. WirtschaftSicherheitslückeBetrunkener Agent fliegt Drohne ins Weiße Haus
  4. 4. AuslandGriechenlandTsipras' Finanzminister soll die Euro-Festung schleifen
  5. 5. WirtschaftWolfgang Schäuble"Griechen leiden wegen des Versagens ihrer Eliten"
Top Video Alle Videos
Wehrbericht: So kaputt ist die Bundeswehr Politik

Schlechte Ausrüstung, marode Unterkünfte und veraltete Waffen: Der Wehrbeauftragte schlägt Alarm. Er sieht die Bundeswehr an der Grenze der Belastbarkeit. Viele Soldaten macht das offenbar krank. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Schüler mit Bertini-Preis ausgezeichnet

Schneesturm

Blizzard Juno legt US-Ostküste lahm

"IBES"

Dschungelcamp 2015 - zwölf Tage im Dschungel

Gegendemonstrationen

Stars und bunter Protest gegen Pegida

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr