21.01.13

TV-Charts Das Dschungelcamp verliert im "Fischerkrieg"

Von abendblatt.de
Polizeiruf 110: "Bei den Fischern ist Krieg"

Foto: Norddeutscher Rundfunk/DAPD

"Polizeiruf 110" fesselte - abgesehen von der "Tagesschau" - die meisten, für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" blieb Platz drei.

Hamburg. Die Chartsspitze konnte "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" am Sonntag nicht erreichen: Nach der "Tagesschau" (8,65 Mio. Zuschauer) schalteten die allermeisten Menschen den "Polizeiruf 110: Fischerkrieg" ein: 8,40 Millionen Zuschauer entsprechen einem Marktanteil von 22,4 Prozent.

Aber für die Bronzemedaille reichten 6,62 Millionen Dschungel-Fans trotzdem. Im Marktanteil entspricht das zur fortgeschrittenen Stunde sogar 27,0 Prozent. Die Berichterstattung zur Niedersachsenwahl ist ebenfalls mehrfach vertreten, an der Spitze "Tagesthemen Extra" um 21.45 Uhr mit 5,80 Millionen Zuschauern. Tagsüber beherrschte der Sport die Quoten-Tabelle: Handball und Biathlon konnten jeweils mehr als 5 Millionen Menschen fesseln, Rodeln, Langlauf und die Nordische Kombination kamen auf mehr als 4 Millionen Zuschauer.