15.01.13

"Unser Song für Malmö" Anke Engelke moderiert Eurovision-Vorentscheid

Anke Engelke

Foto: dpa

Anke Engelke Foto: dpa

Am 14. Februar bewerben sich zwölf Bands und Einzelkünstler - darunter die Hamburgerin Mia Diekow - um das eine Ticket nach Malmö.

Hamburg. Anke Engelke wird am 14. Februar die Show "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" moderieren. Das Erste überträgt den zweistündigen deutschen ESC-Vorentscheid ab 20.15 Uhr live aus Hannover. Die Entertainerin hatte bereits 2011 gemeinsam mit Stefan Raab und Judith Rakers durch den Eurovision Song Contest in Deutschland geführt.

Zwölf Einzelkünstler und Bands bewerben sich darum, für Deutschland zum ESC-Finale nach Schweden zu fahren; wer gewinnt, entscheiden die Hörerinnen und Hörer von neun Popwellen und jungen Radios der ARD, das TV-Publikum sowie eine fünfköpfige Jury aus bekannten Musikexperten. Teilnehmer von "Eurovision Song Contest 2013 – Unser Song für Malmö" sind die Hamburgerin Mia Diekow, Ben Ivory, Betty Dittrich, Blitzkids mvt., Cascada, Finn Martin, LaBrassBanda, Mobilée, Nica & Joe, Die Priester feat. Mojca Erdmann, Saint Lu und die Söhne Mannheims. Das Finale des "Eurovision Song Contest" überträgt das Erste am 18. Mai um 21.00 Uhr live aus Malmö.