14.01.13

Medien "Die Zeit" erreicht die höchste Auflage ihrer Geschichte

"Zeit"-Konferenz in Berlin

Foto: pa/dpa

Die Wochenzeitung konnte vor allem bei der Zahl der verkauften Abonnements deutlich zulegen und trotzt somit dem Krisentrend der Printbranche.

Hamburg. Die Wochenzeitung "Die Zeit" trotzt der Krise auf dem Markt der gedruckten Medien und vermeldet eine neue Rekordauflage. Mit 513.882 Exemplaren pro Ausgabe habe sich das Blatt im letzten Quartal des vergangenen Jahres so gut wie noch nie zuvor in seiner Geschichte verkauft, teilte der Verlag am Montag in Hamburg mit. Zum Ende des Jahres 2012 wuchs die Zahl der verkauften Exemplare um knapp 4.000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Besonders erfreute den Verlag eine starke Zunahme bei den Abos: Rund 343.000 Exemplare und damit 11.300 mehr verkaufte "Die Zeit" auf diesem Wege. Der Verkauf am Kiosk spielte eine geringere Rolle.

Angesichts sinkender Auflagen, dem Aus für die "Financial Times Deutschland" im Dezember und der ungewissen Zukunft für die "Frankfurter Rundschau" ist die Stimmung in der Zeitungsbranche aber noch immer gedrückt.

( (dapd))