14.01.13

Medien Deutscher Radiopreis wird erneut in Hamburg verliehen

Die wichtigste Auszeichnung der Radiobranche wird in diesem Jahr wieder in der Hansestadt vergeben. Federführung liegt beim NDR.

Hamburg. Der Deutsche Radiopreis wird auch in diesem Jahr wieder in Hamburg verliehen. Dies entschieden die öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosender sowie die Kooperationspartner, die den Preis vergeben, wie ein Sprecher des NDR jetzt mitteilte.

Er ist die wichtigste Auszeichnung der deutschen Radiobranche und wird 2013 zum vierten Mal vergeben. Die Preisverleihung soll am 5. September wie in den Vorjahren im Schuppen 52 stattfinden, einer ehemaligen Lagerhalle im Hamburger Hafen.

Der Deutsche Radiopreis ist eine gemeinsame Initiative öffentlich-rechtlicher und privater Radiosender.

Stifter sind die Hörfunkprogramme von ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Zu den Kooperationspartnern zählt auch das Grimme-Institut und Hamburg. Die Federführung liegt beim NDR.