19.11.12

"Schlag den Raab"

Jackpot steigt auf 3,5 Millionen - Ärger um Auto-Gewinne

Stefan Raab war in seiner Show erneut nicht zu schlagen. Jackpot steigt auf 3,5 Millionen Euro. Sieben Autos für Zuschauer zu gewinnen.

Foto: dpa
Entertainer Stefan Raab
Entertainer Stefan Raab

Berlin. Rekord-Jackpot bei Stefan Raab: Am 15. Dezember geht es in der ProSieben-Show "Schlag den Raab" um die Gewinnsumme von 3,5 Millionen Euro. In der Nacht zum Sonntag schlug Gastgeber Raab (46) seinen Widersacher Mario (44) aus dem nordrhein-westfälischen Hilden nach Punkten. Damit ging der gelernte Tischler, der im Falle eines Sieges drei Millionen Euro hätte gewinnen können, leer aus. In der nächsten Show werden noch einmal 500.000 Euro draufgelegt.

Beide Kontrahenten hätten in maximal 15 Spielen, in denen es teils um Kraft, teils um Geschicklichkeit und teils um Wissen ging, gegeneinander antreten müssen. Jedoch bei der 13. Aufgabe entschied sich bereits Raabs Sieg, als er im Spiel "Begriffe sortieren" die Oberhand behielt. Da war es kurz vor ein 1 Uhr am frühen Sonntagmorgen nach etwa vierdreiviertel Stunden Show.

Zuletzt hatte vor dreieinhalb Jahren der Student Nino die damalige Rekordsumme von drei Millionen Euro gewonnen. Raab hat nun seit Start der Show 2006 in 37 Ausgaben von "Schlag den Raab" 25 Mal seinen Gegner bezwungen. Raab ist an der Produktion der Show der Firma Brainpool in Köln beteiligt. Das Format wurde auch schon ins Ausland verkauft, unter anderem als "Beat the Host" nach Großbritannien, Frankreich, Australien und Schweden.

Am 15. Dezember hat es Raab mit heftiger Konkurrenz zu tun: An dem Abend zeigt RTL das Finale der Show "Das Supertalent", das ZDF überträgt die Gala "Ein Herz für Kinder". Wegen der Konkurrenzsituation hat die ARD ihre Zaubershow "Einfach magisch" vom 15. auf den 17. Dezember verschoben.

Für Diskussionen unter den Raab-Fans und TV-Zuschauern sorgt die Verlosung von Autos während der Show. Am Sonnabend gewann ein Anrufer gleich sechs Autos. In der kommenden Sendung werden es sieben sein. Das gehört zum Konzept der Show. Steigt der Jackpot, steigt gleichzeitig die Zahl der Autos, die ein Teilnehmer beim Anruf-Gewinnspiel abstauben kann. Auf der Facebook-Seite der Show schimpfen die User. Daniel B. schreibt: "Lasst bitte den Unsinn mit den Autos, was soll man bitte mit sieben Autos machen?".

ProSieben hält dennoch an dem Konzept fest. Neben dem Rekord-Jackpot von 3,5 Millionen Euro ist am 15. Dezember also auch eine Rekordzahl an Autos zu gewinnen.

Das Spieleprotokoll

Spiel 1: DIE FLASCHE

Mit einem Flaschendeckel muss eine leere Plastikflasche umgeschnippst werden. Viermal legt Stefan Raab vor, viermal zeiht Mario nach. Dann schnippst Raab vorbei – und Mario bleibt cool. 1:0 für den Herausforderer.

Spiel 2: AUTOMARKEN

Zu welcher Automarke gehören die genannten Modelle? Ganz knapper Sieg für Stefan Raab. 2:1 für den Entertainer.

Spiel 3: VOLLEYBALL

Wer zuerst zehn Punkte im Volleyballduell erzielt, holt sich Spiel drei. Überraschender Sieg für Stefan Raab. 5:1.

Spiel 4: WER IST DAS?

Wer erkennt mehr Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens? Rosamunde Pilcher, David Alaba und Wilma Feuerstein sind für Stefan Raab keine Unbekannten. 9:1 für Raab.

Spiel 5: HOCHSEILGARTEN

Es geht nach Draußen. Wer den Hochseilparcours in zehn Metern Höhe schneller absolviert, gewinnt. Mario holt die Punkte souverän. Nur noch 9:6 für Raab.

Spiel 6: BAGGERN

Baggerduell: Die Duellanten füllen acht Minuten fünf Waagschalen mit Kies. Wer nach Ablauf der Zeit mehr Schalen auf seiner Seite hat, gewinnt das Spiel. Fünf von fünf Waagschalen für Stefan Raab. Er baut die Führung wieder aus, 15:6.

Spiel 7: SCHÄTZEN

Wer beantwortet als Erster vier Schätzfragen genauer? Wie oft puttet eine Zuschauerin einen Golfball bei zehn Versuchen ein? Wie schnell sinkt ein Schwamm in einem Wasserbasin zu Boden? Mario schätzt besser. Nur noch 15:13 für Stefan Raab.

Spiel 8: LÖFFEL-KATAPULT

Ein Zuckerstück liegt am schmalen Ende eines Teelöffels und muss über Druck auf das dicke Ende in eine Glasschüssel katapultiert werden. Wer trifft mit zehn Versuchen öfter? Zwei Treffer reichen Raab zum Sieg. 23:13.

Spiel 9: FECHTEN

Masken aufgesetzt und raus auf die Planche. Stefan Raab entscheidet das Fechtduell mit 10:5 für sich, baut die Führung weiter aus. 32:13.

Spiel 10: AUGEN ZÄHLEN

Die gewürfelte Augenzahl von mehreren Würfeln muss addiert werden. Wer sechsmal schneller addiert, als sein Kontrahent, bekommt die Punkte. Mario lässt Stefan keine Chance, verkürzt auf 32:23.

Spiel 11: BLAMIEREN ODER KASSIEREN

Beim Allgemeinwissensquiz mit Elton lässt sich Stefan Raab nicht die Butter vom Brot nehmen. Die Führung für den Entertainer wächst auf 43:23 an.

Spiel 12: ELEKTRO-ROLLER

Fünf Runden mit dem Elektro-Roller durchs Studio entscheiden über die nächsten Punkte. Stefan holt sich in 20.93 Sekunden auch dieses Spiel. 55:23.

Spiel 13: SORTIEREN

Matchball für Stefan: Unterschiedliche Begriffe müssen abwechselnd in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Beispiel: Inseln wie Sizilien, Kuba, Sri Lanka müssen nach Flächengröße sortiert werden. Wer zuerst viermal falsch sortiert, verliert. Stefan Raab behält die Nerven, 68:23. Am 15.12. geht es um 3,5 Millionen Euro.

Mit Material von dpa und ProSieben
Multimedia

Stefan Raab - Der Meister der schrägen Disziplinen

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

BallinStadt: Hamburg im Ersten Weltkrieg

Containerschiffe

Hafen: Nebel legt Containerbetrieb lahm

Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Christian Irrgang

Bildband: Den Präsidenten so nah!

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr