Sa, 10.11.12, 14.33

Konzert in Hamburg Diana Krall im CCH - Plaudertasche und Sängerin

Diana Krall Performs in California

Foto: pa/Newscom/newscom

Diana Krall Performs in California

Die Musikerin präsentierte sich auf der Bühne fröhlich und redefreudig. Sie erzählte viel über ihre Kinder, ihren Vater und über alte Zeiten

Hamburg. Dass sie eine wunderbare Sängerin und Pianist ist, wusste man von Diana Krall. Bei ihrem Konzert im fast ausverkauften CCH zeigte sich die blonde Kanadierin auch als ausgesprochene Plaudertasche. Besonders gern spricht sie über ihre Kinder, ihr Mann Elvis Costello wird ebenfalls oft erwähnt, aber sie erklärt auch wortreich, wo sie all die Songs aus ihrem neuen Programm gefunden hat: in der Schellack-Plattensammlung ihres Vaters nämlich. Dessen Grammofon hat sie stibitzt und es zum Teil der an die Goldenen Zwanziger erinnernden Bühnedekoration werden lassen.

Diana Krall erinnert sich mit Nummern wie "Like A Butterfly That's Caught In The Rain" und "Glad Rag Doll" an die Revuen dieser Zeit, als die Ziegfeld Girls in New York gefeiert wurden. Zur Mitte des zweistündigen Konzertes schickt sie ihre exquisite Band hinter die Bühne und spielt an einem alten Honkytonk-Klavier ein paar Ragtime-Nummern. Das Publikum ist begeistert von diesem Auftritt und verabschiedet die selbstironische Künstlerin mit Ovationen.