Öffentliche Fahndung Kamerabilder überführen Räuber von Altona

Foto: Polizei

25-jähriger konnte mit der Fahndung mit Bildern aus Überwachungskamera identifiziert werden. Er legte bereits ein Geständnis ab.

Die Hamburger Polizei hatte am vergangenen Mittwoch mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Täter gefahndet, der im Verdacht steht, Ende September eine 20-jährige Frau überfallen und ausgeraubt zu haben.

Die Öffentlichkeitsfahndung war erfolgreich. Der entscheidende Hinweis einer Zeugin ging jetzt bei der Polizei ein, mit deren Hilfe der Tatverdächtige identifiziert werden konnte.

Es handelt sich um einen 25-jährigen Deutschen. Der Tatverdächtige konnte in der Wohnung seiner Freundin festgenommen werden. Er legte ein umfassendes Geständnis ab. In der Wohnung konnte auch das Tatmesser gefunden und sichergestellt werden.