01.02.13

Autobahn-Deckel

Bezirke rangeln um A-7-Informationszentrum

Welcher Bezirk bekommt die Anlaufstelle für Bürgerfragen zum Autobahn-Deckel: Eimsbüttel oder Altona? Womöglich sogar beide?

Foto: DEGES

Künftig wird über der A7 ein Deckel für Lärmschutz sorgen.

11 Bilder

Eimsbüttel/Altona. Noch bevor der erste Spatenstich für den A-7-Deckel gemacht ist, rangeln die Bezirke Altona und Eimsbüttel um den Standort für das dazugehörige Informationszentrum. Dabei steht noch gar nicht fest, ob es ein solches Zentrum geben wird, wenn voraussichtlich 2014 die Arbeiten starten.

Allein die Aussicht weckt in den Bezirken offenbar schon Begehrlichkeiten. Demnach hat die Altonaer Bezirksversammlung sowohl die Umweltbehörde als auch die Wirtschaftsbehörde aufgefordert, das Infozentrum "Hamburger Deckel" als mobile Containervariante im Bereich des Altonaer Teilstücks zu etablieren. Grund sei das "bürgerliche und politische Engagement" der Altonaer, das wesentlich zum Bau eines Lärmschutztunnels beigetragen habe. Wer will da widersprechen?

Zum Beispiel die Eimsbüttler Bezirksversammlung. Das Infozentrum gleich zu Beginn der Arbeiten in Altona einzurichten sei "nicht zielführend", heißt es aus der Politik. Schließlich starte der Deckelbau am anderen Ende, in Schnelsen.

Deshalb fordert die mit den Grünen koalierende SPD nun, dass die beiden zuständigen Behörden bei ihren Planungen zum Infozentrum die zeitliche Abfolge der Bauphasen beachten. Die Präsenz für die Bürger vor Ort soll bei der Standortfrage Priorität haben, heißt es in dem Antrag. Demnach befürworte Eimsbüttel eine mobile Variante, etwa einen Info-Bus oder einen Container. Erster Standort: Schnelsen.

Die viel befahrene Autobahn soll auf einer Gesamtlänge von rund 3500 Metern aus Lärmschutzgründen überdacht werden, knapp 700 Millionen Euro lassen sich Bund und Hamburg das kosten. Auf dem Deckel, der bisher getrennte Stadtteile verbinden soll, entstehen Parks und Kleingärten.

(nib)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftGeldpolitikDie Angst vor einer Diktatur der Zentralbank
  2. 2. AuslandIS-Vorstoß in KobaniTürkische Bodentruppen gegen IS-Kämpfer?
  3. 3. PanoramaVirus-EpidemieUS-Klinik schickte Ebola-Patient zuerst nach Hause
  4. 4. PanoramaOdenwaldschuleAuch Lehrerinnen missbrauchten ihre Schüler
  5. 5. DeutschlandKriminalitätMafia und Rockerbanden sind auf dem Vormarsch
Top-Videos
Ebola-Epidemie
Patient hatte Kontakt zu Schulkindern

Mit 18 Personen soll der mit Ebola infizierte Patient in den USA Kontakt gehabt haben. Auch mit Schulkindern. Auf seiner Reise nach Texas…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr