Studienführer Bucerius Law School ist die beste Jura-Fakultät

Foto: HA / A.Laible / Andreas Laible

Der "Zeit"-Studienführer 2011/2012 bewertet die private Hochschule Bucerius Law School als die beste juristische Fakultät Deutschlands.

Neustadt. Die private Hochschule Bucerius Law School ist die beste juristische Fakultät Deutschlands. Das ist das Ergebnis des "Zeit"-Studienführers 2011/2012. Das Ranking basiert auf den Rahmenbedingungen der jeweiligen Fakultät und einer Befragung der dortigen Studierenden zu ihrer Zufriedenheit. "Das ist auch für Hamburg ein großartiges Ergebnis, denn es zeigt, dass es in der Hamburger Hochschullandschaft durchaus Exzellenz gibt", sagt Geschäftsführer Hariolf Wenzler.

In vier von fünf Kategorien gehört die Bucerius Law School zur Spitzengruppe. Nur in Sachen Forschungsreputation liegt die Hochschule lediglich im Mittelfeld. "Das liegt daran, dass wir noch eine sehr junge Fakultät sind und sich so etwas erst mit der Zeit aufbaut", sagt Hochschulsprecher Klaus Weber.

Das vierjährige Studium an der Bucerius Law School kostet 44 400 Euro. Weber: "Dafür bekommen die Studierenden eine hervorragende Ausbildung."