08.12.12

St. Pauli

Menschliches Eis-Curling in Planten un Blomen

Curling-Meisterschaft der anderen Art: In der INDOO-Eisarena schlittern und schrubben am Sonnabend Menschen in LKW-Reifen übers Eis.

Foto: INDOO
Human Curling Indoo Eisarena
Beim Human Curling werden Menschen in Reifen über das Eis geschrubbt

Hamburg. Curling kennt man spätestens, seit es olympische Disziplin wurde und zu den Winterspielen im TV übertragen wird. Bei dem Sport werden Steine über das Eis geworfen und durch Schrubben mit einem Besen in der Geschwindigkeit beeinflusst. Die INDOO Eisarena präsentiert am Sonnabend eine etwas abgewandelte Version des in Deutschland kaum bekannten Sports: das "Human Curling".

Anstatt der üblichen Steine werden hier Sportler in einem Lkw-Reifen versuchen, möglichst nah an das Zentrum des Zielkreises zu gelangen. Dabei versucht ein Partner, der sogenannte Curler, die Richtung und Geschwindigkeit der menschlichen Schlitterpartie zu beeinflussen.

Insgesamt sollen 16 Teams antreten, jeweils zwei davon treten im K.-o.-Modus gegeneinander an, der Gewinner kommt eine Runde weiter. Schnell entschlossene können noch mitmachen.

Der normale Schlittschuhbetrieb in der Eisarena läuft parallel weiter.

Human Curling, am Sonnabend ab 17 Uhr in der INDOO Eisarena, Wallanlagen Planten un Blomen (Holstenwall 30), U3 St. Pauli oder U2 Messehallen, Bus 112 bis Handwerkskammer, Eintritt 3,5 Euro bis 4,50 Euro; www.indoo-eisarena.de

(hue/INDOO)
Multimedia
Wintereinbruch

Schnee und Eis in Hamburg

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandZuwanderungNur gut gebildete Migranten stützen Sozialkassen
  2. 2. WirtschaftFallende PreisePutins Gelassenheit beim Öl ist nur Fassade
  3. 3. WeltgeschehenHirntote StudentinVater will Tugce am Geburtstag sterben lassen
  4. 4. AuslandNordkoreaKim Jong-un befördert seine kleine Schwester
  5. 5. PanoramaGroßbritannienSex, Lügen, MI5 – und 200 vermisste Kinder
Top Video Alle Videos

Bei der Geka werden auch Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, wie hier aus Hamburg-Wilhelmsburg, beseitigt
Brightcove Videos

Im Hamburger Hafen wurde heute eine 100 Pfund schwere Bombe gesprengt. Der Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg wurde während Sondierungsarbeiten in der Nähe des Kirchenpauerkais entdeckt. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg-Mitte

Kohlenmonoxid-Vergiftungen in St. Georg

Aus Oldenburg

Forscher züchten ultimativen Grünkohl

Hamburg

Musikpreis Hans in Hamburg verliehen

Champions Leauge

CL: Der 5. Spieltag für die deutschen Teams

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr