07.12.12

Winterwetter

Die Sonnenseite des Wintereinbruchs in Hamburg

Wer nicht fahren musste, konnte das Bilderbuchwetter genießen. Der Nikolaustag war der kälteste seit dem Jahr 1995.

Foto: Marcelo Hernandez
rodeln Kinder auf dem Schwarzenberg in Hamburg-Harburg
Sarah, Erdem und Hansu rodeln auf dem Schwarzenberg

Hamburg. Bis zu sieben Zentimeter Schnee auf den Straßen und Gehwegen, eingefrorene Schlösser - der Winter hat Hamburg fest im Griff. Das Jenfelder Institut für Wetter- und Klimakommunikation verzeichnete am Donnerstag mit Höchstwerten von minus einem Grad den kältesten Nikolaustag in Hamburg seit 1995. Nördlich von Hamburg maß die Schneedecke sogar bis zu 16 Zentimeter. Die gute Nachricht: Das herrliche Winterwanderwetter bleibt bis zum Sonnabend erhalten. Die schlechte: Verkehrsprobleme wird es wohl auch in den nächsten Tagen geben.

Während sich also vor allem Pendler vor den kommenden Tagen sorgen dürften, bricht für Kinder und Familien eine herrliche Zeit an: Noch bis Sonntag haben sie Zeit zu rodeln (etwa in den Harburger Bergen), sich Schneeballschlachten zu liefern oder durch die weiße Winterlandschaft zu spazieren: bei eisigen Temperaturen um die null Grad unter weitgehend wolkenlosem Himmel. Neuschnee soll es nicht geben.

Doch dann wird es ungemütlich. "So schön der Winter bis zum Sonnabend ist, so hässlich wird er ab Sonntag", sagt Alexander Hübener, Leiter des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation. Grund: Tief "Marie" rückt aus Island heran und verdrängt im Laufe des Tages die polare Kaltluft, die bis dahin noch das Wetter bestimmt. "Am Sonntagmorgen gibt es Schneefall, der rasch in gefrierenden Regen übergeht. Dann herrscht höchste Glättegefahr", sagt Hübener. Das Schmuddelwetter verabschiedet sich aber voraussichtlich Mitte kommender Woche - dann wird es wieder kalt. Und dem ungetrübten Wintervergnügen steht nichts mehr im Wege.

(dah/vlmv)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Wintereinbruch

Schnee und Eis in Hamburg

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. Henryk M. BroderPegidaDas deutsche Festival des Wahnsinns
  2. 2. AuslandPeschmerga-TriumphIS flüchtet überhastet mit schweren Verlusten
  3. 3. WirtschaftNeue FarbenDie FDP verabschiedet sich von Blau und Gelb
  4. 4. DeutschlandErnst Albrecht †So trauert Ursula von der Leyen um ihren Vater
  5. 5. Borussia DortmundBVB-KriseKlopp will mit seinen "Vollidioten" zurückschlagen
Top-Videos
Medizin
Typisierungsaktion im Kampf gegen Blutkrebs

Leukämie - eine schockierende Diagnose die jährlich für mehr als 35.000 Menschen in Deutschland zur Realität wird. Nur wenn rechtzeitig ein…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Unwetter

Eiche kracht im Sturm auf Autos in Eppendorf

Porträt

Eine gute Show: Die Artistenfamilie Traber

Umbau

Architekt will in Kirche wohnen

Überführung

Flüchtlingsschiff Transit fährt in Hamburg ein

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr