20.01.13

Museum für Völkerkunde

Nach Streu-Verbot für die Alster: Mönche lösen Sandbild auf

In sechs Tagen sorgfältiger Handarbeit stellten tibetische Mönche ein beeindruckendes Mandala her – und lösten es in einer Zeremonie auf.

Foto: dpa
Mandala aus Sand als Symbol der Vergänglichkeit
Sechs Tage lang arbeiteten die Mönche an dem Kunstwerk

Hamburg. Der Besucherandrang im Museum für Völkerkunde war groß, ebenso wie der Rummel um die Veranstaltung, die hier am Sonntagnachmittag angekündigt worden war. Acht tibetische Mönche aus Südindien arbeiteten seit Dienstag an einem knapp drei Quadratmeter großen Sandsymbol. Am Sonntag nun, nach sechs Tagen sorgfältigster Handarbeit, wurde das Mandala zum Zeichen der Vergänglichkeit feierlich aufgelöst. "Heute morgen haben sie noch den letzten Feinschliff erledigt", so eine Sprecherin des Museums.

Für Aufruhr hatte die Kunstaktion gesorgt, weil die Mönche den Sand ursprünglich in die Alster streuen wollten. Das hatte die Umweltbehörde aber zunächst verboten. "Das Streuen von Sand ist ein nicht angebrachter Eintrag in Hamburger Gewässer", hieß es unter der Woche. Kurz darauf ruderte sie hingegen wieder zurück. Es sei ein Missverständnis, das Fachamt hätte den religiösen Hintergrund der Aktion nicht gesehen, so Sprecher Norbert Prick. "Für solche Fälle gibt es ja Ausnahmegenehmigungen".

Die Mönche im Völkerkundemuseum hatten sich in der Zwischenzeit jedoch schon eine andere Zeremonie einfallen lassen. So verteilten sie den rund 300 Gramm schweren Sand des Mandalas am Sonntag in kleinen Portionssäckchen an die rund Hundert Besucher. Zuvor hatten sie die Auflösung mit Meditationen und Gebeten zelebriert. Mit acht breiten Strichen besiegelten sie dann das Ende des aufwendigen und bis ins kleinste Detail ausgestalteten Sandbildes, bevor sie es mit einem Handfeger endgültig auslöschten.

Ein paar Tage bleiben die Mönche nach ihrer Arbeit noch in Hamburg, dann ziehen sie weiter. Um Spenden für Schulen und Universitäten in ihrer Heimat zu sammeln, touren sie durch Europa.

(hue/mk)
Multimedia
Völkerkundemuseum

Tibetische Mönche streuen ein Mandala aus Sand

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat den Antrag zum Umbau des ehemaligen Kreiswehrersatzamtes an den Sophienterrassen zu Gunsten von Flüchtlingsunterkünften genehmigt. Künftig werden hier 23 Wohnungen entste…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr