22.01.13

Nahverkehr

Bauarbeiten für Barrierefreiheit: U2 im März gesperrt

Bis 2015 werden 16 Haltestellen leichter mit Rollstühlen oder Kinderwagen zu überwinden sein, verspricht Hochbahnchef Elste.

Foto: Hamburger Hochbahn AG
Die Bauarbeiten zum barrierefreien U-Bahnhof Osterstraße beginnen
Beim U-Bahnhof Osterstraße wurde bereits mit dem Umbau begonnen, hier sollen Fahrstühle den Zugang erleichtern

Hamburg. Die Hamburger Hochbahn wird bis 2015 weitere 16 Haltestellen barrierefrei ausbauen. Die Zahl der Stationen mit Aufzug steigt damit auf 57 von 91. Die Kosten liegen bei 32 Millionen Euro.

Wegen der Bauarbeiten wird in diesem Jahr die Linie U 2 zwischen den Haltestellen Hagenbecks Tierpark und Schlump vom 2. bis 17. März gesperrt. Es wird ein Busersatzverkehr eingerichtet, dadurch kann es zu Fahrtzeitverlängerungen von bis zu 20 Minuten kommen.

Hochbahn-Chef Günter Elste kündigte an: "Parallel zu den Baumaßnahmen bis 2015 beginnen wir schon jetzt mit den Planungen, die restlichen Haltestellen in Hamburg umzubauen." Diese Maßnahme soll bis 2020 abgeschlossen sein.

(ug)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Rotherbaum

Gas-Alarm am Mittelweg

Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Bei Baggerarbeiten

Gasleitung in Langenhorn beschädigt

Verurteilter Salafist in Hamburg festgenommen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr