Neue Abramowitsch-Yacht in Hamburg

Exklusiv: Die Bilder des geheimen Stapellaufs

Foto: Marcelo Hernandez

Um 9.41 Uhr glitt sie aus dem - gegen neugierige Blicke - abgeschirmten Dock 5 bei Blohm+Voss in den Hamburger Hafen. Die Mega-Yacht "Eclipse" ("Sonnenfinsternis") des russischen Milliardärs Roman Abramowitsch. Knapp 170 Meter lang ist das neue Spielzeug des Russen, dem auch der englische Fußballclub Chelsea London gehört. Sehen Sie hier die exklusiven Bilder des geheimen Stapellaufs.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.