Flugverkehr Gebremster Passagierzuwachs am Hamburger Flughafen

Foto: dapd

Ein Prozent mehr Menschen nutzten den Flughafen als im Vorjahr. Von 2010 zu 2011 war die Passagierzahl noch um 4,6 Prozent gestiegen.

Hamburg. Am Hamburger Flughafen sind im vergangenen Jahr die Passagierzahlen erneut gestiegen - allerdings mit deutlich verlangsamten Wachstum. Mit rund 13,7 Millionen Passagieren nutzten ein Prozent mehr Menschen den Flughafen als im Vorjahr, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte. Von 2010 zu 2011 war die Passagierzahl noch um 4,6 Prozent gestiegen.

Die Geschäftsführung des Flughafens beklagte eine schwierige Marktlage. "Die deutsche Luftverkehrssteuer hat die gesamte Branche geschwächt und unnötig Wachstum verhindert", sagte Geschäftsführer Michael Eggenschwiler.

Trotz der gestiegenen Passagierzahlen ging die Zahl der Flugbewegungen im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent auf knapp 153.000 zurück. Grund sind immer größere Flugzeuge. So stieg die Zahl der Sitze pro Flug den Angaben zufolge von 137 auf 141.