Hier entlang

Thomas Straubhaar "Die Welt geht wegen Schulden nicht unter"

Beate Kranz und Oliver Schade
Thomas Straubhaar HWWI

Foto: Roland Magunia

Hamburgs Top-Ökonom Thomas Straubhaar über die Euro-Krise, den Arbeitsmarkt der Zukunft und die Wirtschaftsaussichten für Hamburg.

Hier entlang