07.12.12

Polizeieinsatz in Hamburg

Großkontrolle zur Glühweinzeit: Fast 1500 Autos überprüft

181 Beamte stoppten Autofahrer an Ausfallstraßen der Hansestadt. Ertappt wurden einige Alkoholsünder, aber vor allem Raser.

Foto: © Michael Arning
In der Vorweihnachtszeit kontrolliert die Polizei regelmäßig, so auch am Nikolaus-Abend
In der Vorweihnachtszeit kontrolliert die Polizei regelmäßig, so auch am Nikolaus-Abend

Hamburg. Was für manchen genervten Autofahrer zunächst aussah, wie der Rückstau im Berufsverkehr oder Behinderungen nach einem Unfall, entpuppte sich am Nikolaus-Abend auf mehreren Ausfallstraßen in Hamburg als Großkontrolle der Polizei. Im grellen Licht großer Scheinwerfer wurden beispielsweise Fahrzeuge an der Hamburger Straße gestoppt. Insgesamt wurden stadtweit bei der Aktion der Verkehrsdirektion zwischen 18 Uhr abends und 2 Uhr früh 1495 Autos überprüft. Insgesamt waren 181 Beamte eingesetzt.

Die Großkontrolle gehört zu einer ganzen Reihe von Aktionen, die verstärkt in der Zeit vor Weihnachten stattfindet. Sie sind nicht zuletzt erzieherische Maßnahmen für Autofahrer, die beim Gang über den Weihnachtsmarkt zu viel "getankt" haben. Bei der Kontrolle am Donnerstag Abend wurden jedoch weniger Alkoholsünder als vielmehr etliche Raser aus dem Verkehr gezogen.

Bei acht Autofahrern bestand der Verdacht des Drogenkonsums, zwei weitere Fahrzeugführer mussten das Fahrzeug stehen lassen, weil sie unter Einfluss von Alkohol standen. Der höchste Promille-Wert betrug 1,21.

Sechs Fahrzeugführer konnten keinen Führerschein vorlegen. Sie waren jeweils nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Darüber hinaus wurden 178 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, 28 Autofahrer waren nicht angeschnallt und 25 telefonierten während der Fahrt.

Autofahrer sollten weiterhin wachsam, nüchtern und kontrolliert unterwegs sein: "Bereits in den kommenden Tagen wird die Polizei Hamburg ihre Kontrollen fortsetzen", hieß es am Freitag.

(sta)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareAbstiegWie konnten die Grünen nur so früh vergreisen?
  2. 2. DeutschlandEklat in LeipzigSächsische Grünen-Chefin kapituliert vor Linksruck
  3. 3. Ratgeber SteuernPille, Föhn, ToupetDie absurdesten deutschen Steuergeschenke
  4. 4. FC Bayern MünchenEx-Bayern-PräsidentUli Hoeneß darf erstmals das Gefängnis verlassen
  5. 5. AuslandAngst vor ISMassenflucht von Kurden in die Türkei
Top Video Alle Videos
2500 bis 3000 Menschen warten am Freitag vor dem Apple Store am Jungfernstieg auf das iPhone 6Brightcove Videos

An diesem Freitag erscheint das neue Kult-Smartphone iPhone 6. Bis zu 3000 Menschen warteten vor dem Hamburger Apple Store am Jungfernstieg.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Altenwerder

Güterwaggons im Hafen entgleist

Nächtliche Schüsse

Großeinsatz in Hummelsbüttel

NDR-Serie

"Der Tatortreiniger": Neue Folgen ab Dezember

Altonaer Museum

Fotos zeigen Altona früher und heute

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr