16.11.12

Cuneo-Prozess in Hamburg

Hohe Haftstrafen für Angeklagte gefordert

Inhaber eines Traditionslokals war an seinem Wohnhaus überfallen worden. Täter drohten unter anderem, ihm den Finger abzuschneiden.

Foto: dpa
Franco Cuneo vor seinem unscheinbaren Kultlokal in der Davidstraße in Hamburg
Franco Cuneo vor seinem unscheinbaren Kultlokal in der Davidstraße in Hamburg

Hamburg. Im Prozess um den Überfall auf den bekannten Hamburger Gastronomen Franco Cuneo hat die Staatsanwaltschaft gestern deutliche Haftstrafen gefordert. Der unter anderem wegen schweren Raubes angeklagte mutmaßliche Haupttäter Berkant D., 23, solle acht Jahre ins Gefängnis, forderte der Ankläger. Für den wegen Beihilfe angeklagten Mohammad N., 25, beantragte er viereinhalb Jahre Haft. Es handele sich um einen Fall "absoluter Schwerkriminalität", sagte der Staatsanwalt, es sei "mit großer Kaltblütigkeit" vorgegangen worden.

Franco Cuneo, Inhaber eines Traditionslokals, war am 29. März an seinem Wohnhaus überfallen worden, die Täter fesselten und bedrohten ihn und seine Frau und drohten unter anderem, ihm den Finger abzuschneiden, wenn er nicht mindestens 60.000 Euro zahle. Als der Gastronom ihnen aus Angst Geld anbot, das er in den nächsten Tagen auftreiben werde, ließen die Täter von ihren Opfern ab. Später wurde die Familie erpresst und aufgefordert, nunmehr 22.500 Euro zu zahlen. Beim Versuch der Geldübergabe wurden die Angeklagten gefasst. Er habe sich damals "vollkommen ausgeliefert gefühlt", hatte Cuneo als Zeuge gesagt. Sein Leben sei aus den Fugen geraten.

(bem)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandUS-PräsidentBarack Obama ist vieles – aber nicht gescheitert
  2. 2. AuslandAußenminister Lawrow"Westen will in Moskau Regimesturz provozieren"
  3. 3. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Taxifahrer hetzen Uber-Mitarbeiter durch Madrid ++
  4. 4. DeutschlandVerfassungsschutz"Die Rivalität zwischen IS und al-Qaida ist groß"
  5. 5. Ausland28 Tote in KeniaWer nicht aus dem Koran las, wurde erschossen
Top-Videos
Internet
Hamburg wird endlich zur WLAN-Hauptstadt

Der Senat und private Anbieter planen ein flächendeckendes kostenloses Netz in der Innenstadt und in Bahnstationen. Allerdings stört die…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Steilshoop

Brandstifter legt Feuer in einer Wohnung

Weihnachtsmärchen

Die schönsten Märchen für Kinder

28 Jahre Musicals

Hamburger Musicalgeschichte

Luftaufnahmen

Hamburg von oben wie aus dem Bilderbuch

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr