Hauptbahnhof S-Bahn: Weichenstörung beeinträchtigt Berufsverkehr

Foto: Hamburger Abendblatt/Klaus Bodig

Zahlreiche Züge der Linien S2 und S11 konnten den Hamburger Hauptbahnhof am Montagmorgen nicht anfahren. Defekt noch nicht behoben.

Hamburg. Eine Weichenstörung am Hamburger Hauptbahnhof hat am Montagmorgen, 12. November, zu Beeinträchtigungen im Berufsverkehr der S-Bahn geführt. Betroffen waren die Linien S2 und S11, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn AG mit. Zahlreiche Züge konnten den Hauptbahnhof aus beiden Richtungen nicht anfahren. "Es muss mit erheblichen Verspätungen gerechnet werden", sagte der Sprecher.

Die Störungen dauern zur Stunde an. Die Deutsche Bahn arbeitet nach eigenen Angaben "mit Hochdruck" an der Behebung des technischen Defekts.