11.11.12

Jugendpresse

1.500 Teilnehmer bei den Jugendmedientagen

Journalistikprofessor Weichert: "Fast alles, was wir tun, wie wir leben und wie wir kommunizieren, hat mit Medien zu tun".

Foto: dpa
Jugendmedientage in Hamburg
Noch nie zuvor meldeten sich so viele Teilnehmer bei den Jugendmedientagen an

Hamburg. Mehr als 1.500 junge Menschen haben sich auf den diesjährigen Jugendmedientagen in Hamburg über Ausbildungswege und Zukunftsperspektiven im Journalismus informiert. "Die Medienbranche fasziniert wie keine zweite", sagte Sebastian Nikoloff, Bundesvorstand der Jugendpresse Deutschland, am Sonntag zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltung. Noch nie zuvor hätten die Jugendmedientage so viele Anmeldungen gehabt.

Stephan Weichert, Journalistikprofessor von der Hamburger Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, prophezeite dem Journalismus eine "rosige Zukunft", sofern Medienmacher die digitalen Herausforderungen annehmen würden. "Fast alles, was wir tun, wie wir leben und wie wir kommunizieren, hat mit Medien zu tun", sagte der 39-Jährige bei den Jugendmedientagen. Journalisten würden daher "dringender gebraucht denn je, da die Informationsflut zunimmt und das Datenchaos größer wird".

(HA/epd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
201407231633-stillBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Deutscher Rockstar

Peter Maffay dreht neues Musikvideo in Hamburg

Bergedorfer bietet Fahrten mit Tuk-Tuk an

Hamburg Pride

Senatsempfang zum Christopher Street Day

Plastik-Boot fährt auf Elbe nach Hamburg

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten
Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr