11.11.12

Wandsbek

Ein Toter nach Unfall – Verdächtiger stellt sich nach Flucht

Auf einer Kreuzung an der Wandsbeker Marktstraße stießen zwei Autos zusammen. Fahrer und Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.

Foto: TVR News

Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Wandsbek sind zwei Menschen schwer verletzt worden

8 Bilder

Wandsbek. Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Wandsbek ist in der Nacht zu Sonnabend ein 53-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 53-Jährige war bei Grünlicht an einer Kreuzung nach links abgebogen. Ein 31-jähriger Fahrer missachtete das für ihn geltende rote Ampellicht und fuhr in das Fahrzeug des 53-Jährigen. Der Unfallverursacher war mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Der 53-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Seine 25-jährige Ehefrau wurde leicht verletzt. Der Fahrer und zwei Mitfahrer des Verursacherfahrzeugs flüchteten zu Fuß. Ein 30-jähriger Insasse blieb verletzt am Unfallort zurück. Auch er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer stellte sich im Laufe des Sonnabends bei der Polizei.

(HA/dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg-Nord

Feuer auf Schulgelände in Langenhorn

Hamburg

50-Jähriger bei Autocrash schwer verletzt

Unwetter

Eiche kracht im Sturm auf Autos in Eppendorf

Porträt

Eine gute Show: Die Artistenfamilie Traber

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr