05.11.12

Hamburg-Mitte

1000 Hamburger demonstrieren in der City gegen Rechtsextreme

Demonstranten forderten am Sonnabend eine lückenlose Aufklärung der NSU-Morde und die Abschaffung des Verfassungsschutzes.

Foto: Denis Fengler

Rund Tausend Menschen haben sich in Hamburg-St. Georg zu einer Kundgebung gegen Rechts versammelt

4 Bilder

St. Georg. Fast ein Jahr nach der Aufdeckung der NSU-Mordserie haben am Sonnabend mehr als 1000 Menschen in der Innenstadt weitgehend friedlich gegen Rassismus und Faschismus demonstriert. Das Hamburger Bündnis gegen rechts hatte aufgerufen, für eine lückenlose Aufklärung der Verbrechen und die Abschaffung des Verfassungsschutzes auf die Straße zu gehen. Unter den Teilnehmern waren auch Mitglieder türkischer und kurdischer Migrantenorganisationen. Die Polizei zählte 1050 Teilnehmer, darunter 400 Linksautonome, die Veranstalter sprachen von 1200 Demonstranten.

Weil Polizei und Innenbehörde Ausschreitungen befürchteten, hatten sie die Marschroute der Demonstranten zuvor ändern wollen. Die Veranstalter klagten und bekamen recht. Nach einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts durften sie ihre ursprüngliche Route folgen - vom Hansaplatz über Lange Reihe und Steindamm zur Innenbehörde sowie über die Mönckebergstraße und am Rathaus vorbei. Zu größeren Zwischenfällen kam es nicht - im Gegensatz zu den gewalttätigen Ausschreitungen bei einer Demo von Linksextremisten gegen einen Aufmarsch von Neonazis in Wandsbek Anfang Juni.

Bei einer Gedenkfeier für das Hamburger Mordopfer der rechtsextremen Terrorgruppe NSU hatte auch die türkische Gemeinde am Freitag die Aufarbeitung der Behörden kritisiert. "Alles läuft schleppend, teilweise verbunden mit Verhinderung", sagte der Vorsitzende Hüseyin Yilmaz. Am Tatort im Stadtteil Bahrenfeld legten die Teilnehmer der Gedenkfeier Blumen neben ein Foto von Süleyman Tasköprü. Der türkischstämmige Gemüsehändler war am 27. Juni 2001 ermordet worden. Mittlerweile wurden viele Ermittlungspannen aufgedeckt.

(dfe/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Multimedia
Jahrestag

Gedenken an das Hamburger NSU-Opfer

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandGauland gegen HenkelAfD-Spitze zerlegt sich im Richtungsstreit
  2. 2. VerbraucherNeue VerordnungenDas ändert sich für die Deutschen am 1. November
  3. 3. AuslandCharter-SchulenDie neueste Version des amerikanischen Traums
  4. 4. WM 2018WM 2018 in RusslandFifa-Eklat um die Krim sorgt für Empörung
  5. 5. AuslandEpidemieChina schickt seine Armee in den Ebola-Kampf
Top-Videos
Aktuell
Hamburgs berühmtester Briefkasten ist zurück

Der beliebte Drive-In-Briefkasten am Siemersplatz wurde wieder aufgestellt. Autofahrer haben somit wieder die Möglichkeit im Vorbeifahren…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

Winterhude

Stanislawski und Laas eröffnen Supermarkt

Ärchaologisches Museum

Ausstellung "Mythos der Hammaburg"

Hamburg

Auto stürzt in Uhlenhorst in Kanal

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr