Dossier

Kate Middleton und ihr Prinz William - Eine royale Liebesgeschichte

Acht Jahre lang musste Kate Middleton warten, dann war es soweit: Im Oktober machte Prinz William ihr einen Heiratsantrag. Am 29. April 2011 wurden die beiden in der Westminster Abbey getraut. Die Chronik eines königlichen Versprechens finden Sie hier.

London. Ein royales Märchen ist endlich wahr geworden: Nach jahrelanger Beziehung haben der britische Prinz William und die bürgerliche Millionärstochter Kate Middleton geheiratet. Unter den Augen von Millionen Fernsehzuschauern in aller Welt gaben sie sich am Freitag in der Londoner Westminster Abbey das Jawort. Während einer Kutschfahrt und auf dem Balkon vom Buckingham Palast wurden sie von hunderttausenden Menschen umjubelt.

Die Pläne des Paares hatten im Vorfeld die unterschiedlichsten Reaktionen hervor gerufen. Von Freude bis Unverständnis, von Spekulationen über den Ort der Trauung bis zum Vergleich Kate Middletons mit Lady Diana. Der britische Premierminister David Cameron hat sogar einen landesweiten Feiertag anlässlich der Hochzeit vorgeschlagen. Und auch Prinz Charles hat eine Diskussion über die Thronfolge angestoßen.