Afghanistan

Vorwürfe gegen deutsche Soldaten

Kundus. Nach den tödlichen Schüssen deutscher Soldaten auf einen 15-Jährigen im nordafghanischen Kundus hat dessen Vater Vorwürfe gegen die Bundeswehr erhoben. Khan Mohammad sagte, entgegen der Bundeswehr-Darstellung hätten die Soldaten die Zivilisten weder mit Handsignalen noch mit Warnschüssen zum Anhalten aufgefordert.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Deutschland