Feuerwehr räumt Maschine der Korean Air in Tokio

Fr, 27.05.2016, 08.54 Uhr

Diese Maschine der Korean Air hat es nicht über die Startbahn hinaus geschafft. Eigentlich hätte sie am Freitag vom Tokioter Flughafen Haneda in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing 777, Feuer war zu sehen. Die Behören ergriffen Vorsichtsmaßnahmen und schlossen den Flughafen vorübergehend. Die Maschine wurde mit Löschschaum gesprüht. Ob es Verletzte gegeben hat und warum das Feuer ausbrach, war am Freitagmorgen noch unklar.

Beschreibung anzeigen