Wie wird man Sterbehelfer oder Sterbeamme?

Sterbeamme: Dieses Berufsbild hat Claudia Cardinal selber kreiert, staatlich anerkannt ist es noch nicht. Sie darf aber ihre Erfahrungen mit einer Ausbildung zur Sterbeamme weitergeben. Die dauert rund zwei Jahre und wird in 170 Stunden an 21 Tagen sonnabends von 9 bis 17 Uhr praktiziert. Gelernt wird unter anderem naturheilkundliche Versorgung und Schmerzlinderung. Die Ausbildung kostet pro Tag 75 Euro. Wer sich informieren will, kann sich an Claudia Cardinal wenden: Tel. 040/724 24 20 oder über E-Mail: claudiacardinal@sterbeamme.de Ihre Erfahrungen bei der Unterstützung für Todkranke und Trauernde beschreibt Claudia Cardinal in ihrem Buch "Trauerheilung. Ein Wegbegleiter" (patmos-Verlag, 16 Euro). Auch andere Organisationen bieten Ausbildungen zur Sterbebegleitung an, zum Beispiel das Malteser Hospizzentrum (Infos unter Telefon 603 3001). Informationen bietet auch die Hotline Hospiznetz Hamburg, Telefon 4606 90 00.