30.06.13

Nordrhein-Westfalen

Radarfalle stoppt Führerschein-Prüfling - durchgefallen

Der 18-Jährige war mitten in seiner Führerschein-Prüfung als er von einer Radarfalle gestoppt wurde. Er fuhr statt erlaubter 30 mit 45 Kilometer pro Stunde vor einer Grundschule entlang.

Foto: dpa

Ein Polizist misst mit einer Laserpistole die Geschwindigkeit von Autos (Symbolbild)
Ein Polizist misst mit einer Laserpistole die Geschwindigkeit von Autos (Symbolbild)

Paderborn. Ein flotter Führerschein-Prüfling ist in Paderborn von einer Radarfalle gestoppt worden. An einer Grundschule fuhr der 18-Jährige mit dem Fahrschulwagen am Freitag statt mit den erlaubten 30 mit einer Geschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde entlang, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der ertappte Fahrschüler musste bei der anschließenden Kontrolle ein Verwarngeld berappen. Die Prüfungsfahrt war damit vorzeitig beendet, der Fahrschüler fiel durch. "Wenn Sie uns hier nicht angehalten hätten, hätte ich bei der nächsten Anhaltemöglichkeit die Prüfungsfahrt beenden müssen", sagte der Prüfer zu den Beamten, so die Polizei.

(dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
Oberstaatsanwältin Barbara Vogelsang äußert sich zu Marco Reus und dem Fahren ohne FührerscheinBrightcove Videos

Fußballer Marco Reus muss 450.000 Euro Strafe zahlen. Ihm wird vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis in sechs Fällen vorgeworfen. Im Interview äußert sich jetzt Oberstaatsanwältin Barbara Vogelsang.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausstellung

200 Meisterwerke der Haute-Couture

Die Trends der Männermode 2015

Hamburger Austauschschüler

Prozess gegen Direns Todesschützen

Madame Tussauds

Jennifer Lawrence als Kämpferin aus Wachs

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr